Onlineshop eröffnen - welche Seite ist besser Etsy oder DaWanda?

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Etsy 66%
DaWanda 33%
andere 0%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Etsy hat deutlich mehr Kunden wie Dawanda zudem hat etsy ein hauseigene App für sowohl Kaufer als auch Verkäufer, desweiteren bietet Etsy seinen Verkäuferinnen eine gute Unterstützung in form von einen Etsy Succes Newsletter und einen Verkäuferhandbuch

Etsy

Defi etsy, Besserer Seitenaufbau auch mit Statistik und allen anderen Analysetools. Weltweit und immer mit sofort Info.

Auf Dawanda geht meiner Meinung nach nix, die haben auch nur Hobby und Bastlerkram

DaWanda

Ich persönlich finde DaWanda ganz nett und bin mit den Verkäufen recht zufrieden. Kommt natürlich auch immer auf die Artikel an. Spandooly.de hat aber auch ne Handmade-Kategorie. Der Basis-Account kostet dort nix.

WO Versandkartons im Laden kaufen?

Ich bin dabei einen Shop auf DaWanda zu eröffnen und weiß nicht, wo ich in kleiner Zahl günstig Kartons und Verpackungsmaterial kaufen kann, wenn es geht nicht online. Möchte nämlich keine 2 Euro rein für die Verpackung pro Bestellung ausgeben.

...zur Frage

Handarbeits Verkauftsplattform ausser ebay und DaWanda?

Gute Tag,

Gibt es noch andere (professionelle) Verkaufsplattformen für Handarbeiten bzw. Designer, ausser ebay oder DaWanda?

Etsy habe ich zwar auch noch gefunden, aber die haben (ähnlich) wie ebay einen PayPal Zwang (zumindest für Gewerbliche verkäufer)

Gib es denn nicht doch noch etwas "gutes"?

Auch andere Verkaufsideen für Handgemachtes bzw. Designter wäre nett.

Liebe grüße ;-)

...zur Frage

Anmeldung - Fin.amt oder Gewerbe + HWK?

Hallo! Ich mache Kleidung und andere Sachen aus Recycling Materialen (Echt Pelz, Leder, Stoff, Kunststoff, Metall, Kunst Fell ...) – das ist meine Hobby. Jetzt möchte ich versuchen dass zu verkaufen (e-bay, Dawanda …) Wie muss ich meine Tätigkeit richtig zu bestimmen? Wer kann meine Tätigkeit zu bestimmen? Wo muss ich mich anmelden? - Mit Gewerbeschein („Änderung- Schneiderei“ + „Kürschner“ – das ist Empfehlung von HWK oder einfach „Design und Herstellung Kleidungsstücke und Accessoires aus Recycling Materialen“ oder - Im FA als Freiberufler mit Tätigkeit "Design und Herstellung Kleidungsstücke und Accessoires aus Recycling Materialen" . Was ist besser? Was ist richtig? Was ich noch schreiben (anmelden) soll, um die Möglichkeit zu haben meine Sachen zu verkaufen? danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?