Onlinebewerbung an Hochschulen! ganz dringend! (Fehler?)

3 Antworten

Das ist nicht gesagt, dass sie deine Bewerbung nicht beachten, denn sie wissen ja nicht das dir da ein Fehler passiert ist. Sollten sie dich nehmen, kannst du ihnen ja immernoch erklären das du dich vertippt hast..

das sehen sie ja aber an meinem Zeugnis worauf "Berufliches Gymnasium" steht.

0

Das dürfte wohl keine grosse Rolle spielen, Hauptsache Du kannst die Allgemeine Hochschulreife nachweisen. Aber vermutlich verfälscht Du nur ein wenig die Statistik. Was soll's ?

also ich hatte auch nen fehler gemacht bei der online bewerbung und im nachhinein konnte ich das selbst nicht ändern. hab dann einfach da angerufen und die haben das für mich gemacht ohne probleme und nun stimmt alles.

anrufen wäre also eine gute Idee ? denk die da nicht "ähh was will die denn" so als wäre ich n' "extrawurst"

0
@kbrbalci

nee, ach was. dazu sind die doch da. gibt doch extra so nummern wenn man fragen hat zum bewerbungsverfahren. die waren alle super nett.

0
@Libertyyy

also es stimmt aber, dass es ein Fehler ist? Ich war am sozialwissenschaftlichen Gymnasim, also musste ich das Fachgymnasium auswählen ?

0
@kbrbalci

ja. fachgymi,allg hochschulreife. aber das macht eh kein unterschied für die aufnahme. daher glaub ich nicht dass es schlimm wäre. aber ruf lieber an, dann passt alles.

0

Welchen Schulabschluss muss ich bei der online-Bewerbung für das Studium angeben?

Ich will mich für einen Studiengang online bewerben. Ich besitze die Fachhochschulreife, die ich nach der 12. Klasse eines beruflichen Gymnasiums erworben habe. Damit kann ich mich in Hessen an Unis bewerben. Jetzt habe ich aber das Problem, dass ich bei der Online-Bewerbung die "Fachhochschulreife" nicht auswählen kann bzw. steht diese nicht zur Auswahl. Ich soll aus diesen Abschlüssen eines wählen: -Abendgymnasium -Allg. Hochschulr. Ausland -Begabtenprüfung allgem. -Begabtenprüfung fachg. -Berufl. Quali. allg HR -Berufl. Qualifiz. fgHR -Berufsobersch TEchn. Obers. -Berufsoberschule -Erweiterte Oberschule -Fachakadämie -Fachg. Hochschul. Ausland -Fachgymnasium allg. -Fachgymnasium fachg. -Fachhochschul-Abschluss -Fachoberschule -Gesamtschule -Grundstudium FH -Gymnasium Ingenieur bzw. Fachschule

könnt ihr mir bitte weiterhelfen? ich muss ja eins davon auswählen.

...zur Frage

Kann ich mit einem 2,6 oder 2,5 Abischnitt Zahnmedizin oder gar Humanmedizin studieren?

Über die Landes-Bestenquote werde ich vermutlich nicht in das Studium kommen(Bw) Gibt es aber trotzdem eine Chance? Z.b. Über das Hochschuleigene Auswahlverfahren Wenn ja, dann wo?

...zur Frage

Durschnitt der allg. Hochschulreife gleichwertig mit dem der Fachhochschulreife (Berufskollegium)?

Ich habe einen Abischnitt von 2,5 und habe mich auf einer Hochschule für einen Studiengang beworben. Nun ist es ja so, dass Schüler des BK (Berufskollegium) mit einer Fachhochschulreife sich auch für Hochschulen bewerben dürfen.

Wie wertet das die Hochschule? Ist der Schnitt beim Auswahlverfahren gleichgesetzt bzw. Abischnitt und Fachhochschulschnitt bei Hochschule gleichwertig angesehen?

Schließlich ist ja die allg. Hochschulreife höher als die Fachhochschulreife. Es wäre mir gegenüber unfair, wenn ich mit einer 2,5er Abi schlechtere Chancen hätte als ein BK-Schüler der einen bspw. einen 2,4 Abschluss hat.

Danke für jede hilfreiche Antwort im Vorraus!

...zur Frage

Kann jemand über die Hochschulen BiTS, EBC und BSP in den Studiengängen International Business und Wirtschaftspychologie berichten?

Was mich vorallem interessiert: Wie verlief das Auswahlverfahren und war es schwer bzw.was wurde abgefragt?

...zur Frage

2x Mittlerer Schulabschluss?

Hi Leute, ich habe ein Frage, da ich verwirrt bin. Ich wohne in Bremen und habe an der Sek I meinen Realschulabschluss erworben mit der Berechtigung auf ein Gymnasium zu gehen. Das Abitur habe ich Anfang der 12 abgebrochen. Auf meinem Abgangszeugnis steht allerdings, dass ich den Realschulabschluss erworben habe. Habe ich jetzt tatsächlich 2 oder ist meiner ehemaligen Schule ein Fehler unterlaufen. Mfg

...zur Frage

Fachgymnasium oder normales Gymnasium? Gleiches Abi?

Also ich besuche die 9.Klasse einer Realschule in Baden-Württemberg, und wollte nach meinem Abschluss ein Fachgymnasium besuchen und dann mein Abitur machen, meine Frage ist/sind jetzt:

Wenn ich nach dem Abitur auf eine Universität will, muss ich dann "fachgebunden" studieren? Also Technisches Gymnasium=Technik studieren? (NC mal unbeachtet).. Kann ich denn dann überhaupt auf eine Universität? Und ist ein Abi vom Fachgymnasium gleichwertig wie eines von einem allg. Gymnasium?

Diese Fragen sind mir wirklich sehr wichtig. Also,

Danke im Voraus =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?