Onlinebewerbung - Förmlichkeiten - findet ihr das in Ordnung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommt drauf an, es gibt Firmen, die mit Absicht das DU kommunizieren, zB Ikea! Die sprechen jeden mit DU an, weil es in Schweden kein SIE gibt. Ich persönlich finde das eignetlich gar nich so schlecht, wobei ich bei Bewerbungen, wo man sich noch nie gesehen hat, eigentlich schon erstmal ein SIE bevorzugen würde, solang man noch nicht im Boot mit drin ist. Aber gut, manche Firmen haben halt so eine Unternehmenspolitik, die grundsätzlich IMMER so ist, egal in welcher Stufe derjenige steht, mit dem sie grade Kontakt haben.

pumi001 16.10.2010, 11:33

ja, bei ikea wäre es was anderes. lush z.b. macht das auch so. da werden auch kunden geduzt. da wäre es auch verständlich.
aber es geht um den mega H&M konzern, und eine bewerbung als führungskraft! jeder kleine formfehler IN der bewerbung wäre eine absage - und dann sowas....

0
Insiller 16.10.2010, 11:37
@pumi001

jo, das is natürlich wahr! aber auf der andren seite is H&M - wie du schon sagst - ein riesengroßer Konzern, weshalb du dir bzgl. Seriösität eigentlich keine Sorgen machen musst (es sei denn, hier sind Betrüger am Werk). Merkwürdig isses aber trotzdem, vielleicht hast du dich auf die falsche Stelle beworben? Vielleicht aus Versehen auf Praktikum oder so?

0
pumi001 16.10.2010, 11:48
@Insiller

die haben wie gesagt NUR EIN onlineformular für bewerbungen!
um die seriösität mach ich mir auch keine sorgen. aber ich denke dabei schon weiter. wie wird das erst wenn die einen dann wirklich nehmen, und einem aber schon im vorfeld SO ankommen ?!?!?!
also ich hab jetzt noch weniger lust dort zu arbeiten als vor der bewerbung!
respekt ist das halbe leben. und wenn die einem bewerber so wenig respekt gebenüber bringen können die mich mal sonstwo ....

0
Insiller 16.10.2010, 11:50
@pumi001

naja, DU hat nicht unbedingt was mit respekt zu tun! ich denke, sie wollen einfach nur kommunizieren, wie freundschaftlich sie untereinander umgehen, also ein positives betriebsklima! aber wenn dir das nicht taugt, dann ist die antwort eigentlich klar: dann ist das wohl nicht das richtige unternehmen für dich ;-) wenn du genügend andere möglichkeiten hast, was bindet dich dann an H&M? :-)

0
pumi001 16.10.2010, 12:08
@Insiller

nicht? ok, wenn es zu weiteren gesprächen mit der firma kommt werde ich meine jeweiligen gegenüber auf jeden fall auch duzen! mal schauen was dann passiert...

0
Insiller 16.10.2010, 12:23
@pumi001

haha, dann ist natürlich klar, dass du den job nich bekommen wirst, aber wenn du dir daraus einen spaß machen willst, nur zu! ;-) andererseits kannst du diese "erkenntnis" aber auch zu deinem vorteil nutzen, indem du das einfach ansprichst! das zeigt, dass du dich interessierst für die firmenphilosophie.

0
pumi001 16.10.2010, 17:45
@Insiller

siehst du, du lachst sogar selber bei deiner antwort!
so selbstverständlich soll man es also hinnehmen das man von denen geduzt wird, selbst aber auf jeden fall beim sie bleiben muss ?!
die begründen das allein mit deren firmenphilosofie ?! nun ja, wer mich duzt, den duze ich zurück. das begründe ich mit meiner persöhnlichen philosophie!
und jeder (jeder!) dem DAS nicht passt ist ein arogantes arschlo*h der mich eh mal kreuzweise kann.

0

NEIN ! Eine seriöse Firma lässt Bewerbungen nicht an eine "anonyme" Adresse schicken. Und formale Korrektheit solltest du allemal erwarten.

pumi001 16.10.2010, 11:30

gut! dann weiss ich das ich jetzt nicht spiessig oder so bin.
firma H&M (der klamottenkonzern) macht das so!!
und die bewerbung MUSSTE ich von der arge aus schreiben! (obwohl mich der job eigentlich gar nicht interessiert) wie kann ich da jetzt reagieren ??

0

Was möchtest Du wissen?