Onlinebanking - was heißt Ultimo?

2 Antworten

Ultimo (italienisch: „Letzte(r/s)“) bezeichnet im Bankwesen den letzten Geschäftstag eines Monats. An diesem Tag erfolgt meist der Rechnungsabschluss der Bank sowie die Zinskapitalisierung. Analog wird auch vom Quartals- beziehungsweise Jahresultimo, seltener auch vom Tages- oder Wochenultimo gesprochen.

An der Börse laufen limitierte Börsenaufträge (wenn keine andere Laufzeit vorgegeben wurde) typischerweise am nächsten Ultimo aus.

Ultimo ist der "Letzte" in Deinem Fall der letzte des Monats. Dein Dauerauftrag wird also zum letzten (Werk)Tag des Monats ausgeführt.

Was möchtest Du wissen?