Online-Werbung - was ist das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

du musst schon dein stöbern im internet komplett verschlüsseln und tarnen, damit die "andere seite" dieses verhalten nicht analysieren kann und dich mit sog. "zielgerichteter" werbung überfluten kann. fast jede besuchte seite hinterlässt cookies, die deine ip-adresse speichert.

da ist kein virus, sondern alltagsgeschäft. es ist so vieles kostenlos im netz, aber die firmen holen sich ihr geld eben über werbung, die am ende meßbare umätze und damit erträge bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist normal, kein Grund zur Beunruhigung.

Die Cookie`s sind dran schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas nennt sich benutzerbasierende Werbung die ist heute überall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manutdfan
13.07.2016, 18:37

Ist mir seltsamerweise erst seit Kurzem bewusst :D Wusste natürlich, dass es solche Tendenzen in der Werbeindustrie gibt, aber nie bemerkt bei mir.

0
Kommentar von SnowmanCC
13.07.2016, 18:38

Also solang sie nicht aggressiv ist und 1000000 tabs oder Fenster öffnet und nur kleine anzeigen beinhaltet brauchst du dir keine Sorgen machen würd ich mal sagen

0
Kommentar von SnowmanCC
13.07.2016, 18:42

Das ist das positive an der benutzerbasierten da kriegt man dann den ganzen anderen bullshit nicht aber so sind halt mehr deinen Details und Vorlieben bekannt das is dann wieder negativ

0

Was möchtest Du wissen?