Online süchtig, was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

schwierige Situation

nimm dir mal eine ruhige halbe Stunde, dazu Papier und Stift und mach dir mal eine Tabelle mit 3 Spalten: wo sehe ich mich in 6 Monaten, in 1 Jahr, in 5 Jahren, wenn ich so weiterlebe wie bisher.

Dann mach dir mal Gedanken über deine Träume und Ziele im Leben in den gleichen Zeitabschnitten ......

und dann überlege mal, in welchen kleinen Schritten du deinen positiven Plänen näherkommen kannst ......

was dir fehlt, ist eine Perspektive. Ohne Ziele gibt es keinen Weg, nur das entgültige Abrutschen ..... und deine Ebene, auf der du dich befindest, ist schon verdammt nach unten geneigt.

ich drücke dir die Daumen auf dem Weg nach "oben"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Computer und Co zusammenpacken und weg damit. Weit weg, dass du garnicht mehr in die Versuchung kommst. Geh lieber abends mal fort und geh etwas trinken. Ist viel geiler als vor dem PC zu sitzen und rumzuschreien, was man für ein noob Team hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kappe das w lan netz bei dir zuhause ab 19.00 uhr bis morgens um 6:00 uhr. villeicht bringt dir das. ach und kauf dir was anständiges zum essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maxeli
15.12.2015, 20:10

Stell dein W-lan so ein dass du am Tag z.B. nur von 14:00-16:00 verbindung hast und kauf dir ein Kochbuch oder schau dir tutorials zum Thema kochen an, selber (gesund) kochen am besten noch mit Freunden macht Spass.

0

Google mal spielsucht. Da gibts extra hilfe für sowas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesprächstheapie ist sicher eine naheliegende Möglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst schnellst möglich profesionelle Hilfe.
Am besten (auch wenn es schwer sein wird) sperrst du die ganzen Teschnischen Geräte in einen Raum und gibst den Schlüssel deinen Eltern oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?