Online Shop Verarschung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da kann ich Dich voll verstehen, mich betriffts nicht, aber ich werde sauer, wenn ich die Sachlage lese! Ist ne Frechheit von denen!!!

Ja, um Deine Frage zu beantworten: es handelt sich um "Verarschung"! - Leider weiß ich nicht, was ich Dir raten soll/ kann, tut mir sehr leid für Dich :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Interesierter
03.06.2016, 22:45

Wie kommst du auf Verarschung?

Die Schuhe wurden für 25,99 angeboten und 25,99 € wurden bezahlt. Ist doch alles in Ordnung!

Der Fragesteller meint wohl, er hätte zu viel bezahlt? Das hätte er sich vorher überlegen können.

Grundsätzlich steht dem Verbraucher im Fernabsatzgeschäft ein Widerrufsrecht zu.

0

Was ist denn mit den Schuhen nicht in Ordnung? Sind sie kaputt, verdreckt oder sonst irgendwie fehlerhaft?

Oder geht es darum, dass du 6 Euro mehr ausgegeben hast?

Wenn es darum geht, muss ich dir schon die Frage stellen, warum du sie überhaupt gekauft hast, wenn sie dir doch eigentlich zu teuer sind?

Grundsätzlich steht dir als Verbraucher ein 14-tägiges Widerrufsrecht zu. Dieses musst du bei deinem Vertragspartner geltend machen. Allerdings musst du dann die Rücksendekosten selbst tragen, was die Sache unterm Strich uninteressant machen dürfte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von honeyxx
03.06.2016, 22:45

Es geht hier nicht um den Betrag, es geht um's Prinzip! Die Schuhe passen mir nicht.

Jeder würde lieber das selbe Produkt für 19€ anstatt 25€ kaufen, da brauchen wir uns nichts vormachen..

0

Jeder gewerbliche Shop muss ein Rückgaberecht einräumen. Das ist gesetzlich so vorgesehen. Wo hat dieser Shop seinen Sitz? Wenn nicht in Deutschland, dann wurdest du sauber abgezockt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von honeyxx
03.06.2016, 22:44

Ok, gut zu wissen, danke! 

Bershka ist eigentlich ein sehr seriöses und vor allem bekanntes Unternehmen.. Deswegen habe ich dort auch bestellt. 

0

Guten Abend,

Sie brauchen in diesem Fall nicht sauer zu sein, selbstverständlich haben Sie bestimmte Rechte als Käufer.

Zuerst einmal haben Sie jedoch zum Preis von 25,99€ Schuhe gekauft, damit waren Ihnen die Schuhe auch offensichtlich so viel wert. Dass der Schuh nun also weniger kostet, ist bedauerlich, aber so spielt das Leben.

Anders sieht es bei der Rückgabe aus. Egal ob registriert oder nicht hat der Käufer von Verbrauchsgütern im Fernabsatzgeschäft ein Rücktrittsrecht von 14 Tagen. Hierfür melden Sie sich beim Kundenservice. Dieser MUSS seine Kontaktdaten auf der Webseite angeben.

Viele Grüße
Merlin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von honeyxx
03.06.2016, 22:47

Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Ich kenne mich da gar nicht aus und bisher ist mir so etwas auch noch nicht passiert.

Werde dies in die E-Mail an den Kundenservice mit einbeziehen.

1

Wegen 5 Euro muss man sich auch nicht so aufregen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von honeyxx
03.06.2016, 22:42

Das wirst du am wenigsten bestimmen

0

Kannst du denn beweisen, dass sich die Preisklasse der Schuhe nicht vor dem Versand geändert hat?

Vielleicht hast du auch die Versandkosten übersehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von honeyxx
03.06.2016, 22:43

Natürlich nicht, ich screenshote die Preise der Artikel ja nicht permanent..

Die Versandkosten sind entfallen, da ich noch andere Ware bestellt habe und der Betrag dementsprechend hoch war.

0

Was möchtest Du wissen?