Online Shop überweist meine Rückzahlung nicht!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde den Anwalt einschalten,denn bei dem Shop ist dann irgendwas faul,sowas ähnliches ist mir auch passiert. Ich habe auf Nachnahme bestellt und das wurde nicht geliefert und ich war die ganze Zeit zu Hause. Aufeinmal kam eine Mail,dass ich angeblich das Paket verweigerte und sie ihren Anwalt einschalten wenn ich nicht diesen und jenen Geldbetrag überweise,ich habe eine ganze Weile mit dem "Shop" diskutiert,dass das Paket nie geliefert wurde,aber dadurch,dass sie ja angeblich ein Unternehmen waren bleib mir nichts anderes übrig als den Betrag zu überweisen. Bevor bei dir noch andre Käufer vllt. drauf reinfallen schalte lieber den Anwalt ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MailinGlaser 28.03.2013, 11:00

Allerdings würde ich die E-Mail oder das Schreiben und alles aufbewahren,damit du schriftliche Beweise hast.

0

Mahnung per Einschreiben mit Rückschein, evtl. eine Kopie der Überweisung (ohne Kontodaten) beifügen, Frist setzen, mit Mahnbescheid drohen. Schriftl.Mahnung von dir ist notwendig, damit du etwas in der Hand hast und alles weitere in gang setzen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche nochmal, auch per Post, dich an die Geschäftsleitung zu wenden. Wenn nicht, google mal die "Deutsche Anwaltshotline" kostet pro Minute 1,99 € und die können dir erstmal zu weiteren Schritten Tipps geben, evtl, sagen sie dir aber auch gleich, du musst einen Anwalt einschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?