online-shop ohne Gewinnbeabsichtung - Gewerbe notwendig?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein, musst du nicht. Es könnte sogar zu Ärger führen wenn du es dennoch tust. Einem Gewerbe wird Gewinnabsicht unterstellt. Fährst du keine Gewinne ein und gibst dies bei deiner folgenden Steuererklärung Jahr um Jahr an, dann kann man dir das Gewerbe wieder entziehen - Vorher meldet sich das Finanzamt, weil auch die nicht verstehen werden, wieso jemand ein Nullsummenspiel fährt, also lass es einfach und stell die Dinger online.

Wie das rein rechtlich allerdings aussieht kann ich dir nicht sagen!

Was möchtest Du wissen?