Online-Shop Bestellung. Name von Mutter angegeben, aber von eigenem Konto überweisen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich geht das. Warte die Rechnung ab.

Dann übernimmst du die Daten des Überweisungsträgers, bzw. der Zahldaten. Beim Verwendungszweck muss in jedem Fall die Kundennummer und/oder die Rechnungsnummer stehen.

Weiter schreibst du im Verwendungszweck:  "deinen vollen Namen, `in Vertretung für `vollständiger Name deiner Mutter`". Die Überweisung kannst du natürlich online ausführen.

Dem Versandhaus ist es vom Prinzip her egal, von welchem Konto aus der Rechnungsbetrag überwiesen wird. Die Hauptsache ist, die Zahlung bzw. Überweisung kann der Bestellung / Lieferung zugeordnet werden. Daher ist es unbedingt wichtig, bei der Zahlung alle wichtigen Daten wie Rechnungs-nummer, Kundennummer und ähnliches genau anzugeben.

Du kannst überweisen von wo aus du willst. Hauptsache der Laden kann die Zahlung zuordnen. Von wem das Geld kommt ist denen egal, hauptsache es kommt.

Was möchtest Du wissen?