Online Mahnung vom Anwalt für nicht bestellte ware

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also dass ein Mahnschreiben per E-Mail versendet wird habe ich noch nie gehört. Hier wird eigentlich immer der Postversand gewählt. Ich vermute FAKE aber am besten Du kontaktierst den Online Shop und bittest um Klärung.

Auf keinen Fall die zip öffnen! Es besteht die Gefahr das du dir damit Schadprogramme einfängst. Hört sich nach einer üblichen Fake Mail an, die nur darauf aus ist dir Geld aus der Tasche zu ziehen. Seriöse Unternehmen / Anwälte lassen die Forderungen schriftlich (Briefpost) zukommen. Erst einmal ignorieren .....

Hatte meine Schwester auch schonmal. Wenn du die Zip Datei entpackst, handelt es sich um eine exe, wobei es sich in diesem Fall um einen Virus handelt. Also ja, es handelt sich hier um Betrüger. Deshalb lösch die emails und fass die Zip-Dateien nicht an

MFG

Den Ordner ganz sicher nicht öffnen dort ist sehr wahrscheindlich ein Virus drinnen. So wichtige sachen werden nicht per Mail verschickt sonder per Post. Das Mail löschen und vergessen

Bitte die Datei NICHT öffnen! Lösche die Mails und gut!

Ich hab auch schon oft solche Mails bekommen, ohne irgenwo irgendwas bestellt zu haben. Entweder du ignorierst den Schmarrn oder du kontaktest den Konsumentenschutz, die können dir auch helfen, bzw. dir raten, was zu tun ist. Alles Gute aus Wien.

Hast du da etwas bestellt? Wenn nein einfach Ignorieren und wenn weitere Schreiben kommen einen Brief via einschreiben hinschicken mit der Message wenn du nicht aufhörst gibts eine Strafanzeige

Abzocke!

Anwaltsschreiben kommen mit der Post!

Emails sind Schall und Rauch!

Ignorieren und Anhänge keinesfalls öffnen., Trojaner-gefahr.

Was möchtest Du wissen?