Online-Händler erstattet nach Reklamation Geld nicht, wie Mahnung senden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nur die Mahnung oer Gerichtsvollzieher ist rechtlich komplett sauber

Kostet aber in der Regel auch 25,- € pro Schrieb.

Mahnung per Einwurfeinschreiben vorab per Fax/Email, mit Frist bis zum 18.06.2014.

Wenn das Geld am 19.06.2014 nicht drauf ist, geht es hier weiter:

www.online-mahnantrag.de

Es muss doch einen Grund geben, warum der Händler das Geld nicht überweißt. Hat er auf die Reklamation reagiert? Du kannst eine Mahnung nicht per Gerichtsvollzieher zusenden. Ein Gerichtsvollzieher wird von einem Gericht beauftragt :-)

FelixeOne 10.06.2014, 21:09

Der Händler meldet sich seit über 30 Tagen nicht. Weder per Mail noch Telefon.

Eine Zustellung per Gerichtsvollzieher ist durchaus möglich, kostet rund 10 Euro Gebühr, was ich dem Shop natürlich in Rechnung stellen würde.

0
kevin1905 11.06.2014, 12:16
Du kannst eine Mahnung nicht per Gerichtsvollzieher zusenden. Ein Gerichtsvollzieher wird von einem Gericht beauftragt :-)

Man kann jederzeit Briefe förmlich durch den Gerichtsvollzieher zustellen lassen. Man muss nur schauen welches Amtsgericht zuständig ist (meistens das am Wohnort des Schuldners) und in der Gerichtsvollzieherverteilerstelle anrufen und den Zustellungsauftrag aufgeben (§§ 192ff ZPO).

Dies sollte man tun wenn es um sehr hohe, existenssichernde oder -bedrohende Streitwerte geht.

0

Was möchtest Du wissen?