Online-Giro-Konto war bisher kostenlos wenn mind. 1000 EU an Lohn eingingen. Nun kostet es 6 Eu mtl. Darf die Bank das so einfach erhöhen.?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Mister Blue,

ja leider darf sie das. Wenn Sie Online-Banking machen, gibt es zahlreiche Konten, die weiterhin gebührenfrei sind, vor allem bei den Direktbanken. Aber auch zahlreiche Filialbanken bieten deutlich günstigere Konten an.

Hier unser Vergleich www.biallo.de/girokonto

Weitere Fragen? Immer gern.

Horst von biallo.de

Die Bank hat das Recht, ihre Vertragsbedingungen zu ändern, und der Kunde hat das Recht, dieser Änderung zu widersprechen.

Allerdings wird ein Widerspruch in der Regel dazu führen, dass die Bank die Geschäftsbeziehung kündigt.

Wenn Du jetzt über 18 bist oder die Bank ihre Gebührenordnung geändert hat, darf sie das. Wenn Dir das stinkt, must Du ja da nicht bleiben.

lg Lilo

Ja. Du kannst natürlich auch kündigen. Oder die Bank, wenn du den Gebühren widersprichst.

Die Bank wird Dich über die Änderung Ihrer AGB informiert haben und Dir auch mitgeteilt haben, was Du machen kannst, wenn Du damit nicht einverstanden bist.

Ja kann sie und du hast ein Sonderkündigungsrecht.

Wenn es dir also nicht passt wechsel.

Die Masche ziehen im Moment viele Banken durch.

Gehe zur ING Diba und genieße den Service.

Ab zur DiBa  !

Was möchtest Du wissen?