Online Flug gebucht (mit Kreditkarte) - Anbieter unseriös. Stornomöglichkeit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich gilt das Fernabsatzrecht nicht für vermittelte Flüge oder Transportleistungen. Wenn Du die Bezahlung über die Kreditkarte rückgängig machen lässt, steht es dem Unternehmen grundsätzlich frei, das außergerichtliche oder gerichtliche Mahnverfahren einzuleiten. 
Ich würde mich zuerst bei der Fluggesellschaft erkundigen, ob die Buchung vollständig ist und Tickets existieren. Falls ja, sollte es keine weiteren Probleme geben. Vor Abflug dringend nochmal die Buchung auf der Website der Airline einsehen und am besten auch einen online Check-In machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heisst denn komisch geschrieben?  Hast du einen Buchungscode? Wende dich an die Fluggesellschaft und prüfe deinen Flug. Vlt. erübrigt sich dann eine Stornierung. Weil so eine Buchung kannst du zumindest nicht gebührenfrei stornieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?