Online bestellung aber wie?

...komplette Frage anzeigen Was soll das jetzt bedeuten? - (online, Bestellung, Karten)

4 Antworten

Die frühere EC-Karte (heute Girocard) ist zwar vom Prinzip her eine Debit Karte. Im juristischen Sinn ist es aber keine Kreditkarte, denn der zugrunde liegende Vertrag definiert andere Vertragsbedingungen. Aus diesem Grund besitzt sie auch nicht den für Kreditkarten üblichen Sicherheitscode auf der Rückseite. Maestro ist ein internationaler Debitkartendienst der vor allem im Ausland die Funktionen der Karte abwickelt. Dies macht die Karte aber Vertragsrechtlich nicht zu einer Kreditkarte.

Alternativ ist bei vielen Onlineshops aber eine Zahlung per Paypal oder Sofortüberweisung möglich, was beides ebenfalls ohne die Banklaufzeit einer Überweisung auskommt.

Die Kartennummer ist die Zahl die unter Kartennr steht. Die Sicherheitszahl hat drei Stellen und steht hinten auf der Karte.

Falsche Karte. Du gebrauchst eine Kreditkarte. Die Maestro-Karte ist eine Bankkarte.

Mach dir einfach PayPal das funktioniert überall ist am einfachsten und schnellsten.

Was möchtest Du wissen?