Online-Banking unter achtzehn?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst etwas kaufen und per Lastschrift oder Überweisung zahlen. Für Onlinebanking ist ein extra Antrag nötig, der auch von den Erziehungsberechtigten zu unterschreiben ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lillin1
26.11.2015, 19:01

wäre dieser anhang einmalig oder bei jedem kauf??

0

Ein Konto muss für Online-Banking freigeschaltet werden, ob das überhaupt bei Minderjährigen akzeptiert wird? Eltern mitnehmen und bei der Bank einfach fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haarerauf
26.11.2015, 19:01

warum sollte das nicht gehen ( Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten voraus gesetzt )
.
Mein Sohn (der mit 8 Jahren sein erstes , absolut selbstständiges "Bankgeschäft" getätigt hat)
besahs schon mit 14 Jahren ein eigenes online Konto.

0

andere Antwort , - vergiss die Erste -  :D 
Du kannst fast alles kaufen , was Dir ein Verkäufer verkauft .
Anschließend kannst Du ihn per Überweisung bezahlen.
Geh mit der Bankverbindung des Verkäufers zu Deiner Bank, und lass Dir vor Ort erklären, wie das geht  :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du ein OnlineKonto bei Deiner Bank ?
Wenn JA, kannst Du es natürlich auch benutzen !
wenn NEIN
kannst Du natürlich nicht über dieses ( nicht vorhandene ) Konto zahlen ...
.
oder habe ich Deine Frage falsch verstanden ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lillin1
26.11.2015, 18:59

ja, ich fürchte schon :D Mir ging es darum ob ich ein onlinekonto bei meiner bank überhaupt machen kann (da minderjährig) und ob es da Einschränkungen gibt.

0

Was möchtest Du wissen?