Onkel schenkt seinen Kindern Spaten und Rasenmäher zu Weihnachten?

13 Antworten

Er wird die Kinder von sich entfremden und beschämt auch den weihnachtlichen Gedanken, jemand eine Freude zu machen.

Eine Person mit einem Geschenk "erziehen" zu wollen (ähnliche Fragen kann man öfters hier auf gutefrage lesen) ist der komplett falsche Ansatz, wirkt entweder beleidigend oder wird schlussendlich nicht verstanden.

Er muss ja nicht unbedingt eine Playstation schenken, sondern etwas anderes, persönliches, worüber sich der Beschenkte freut.

Sowas nenne ich "Geschenke-Terror". Leuten die riechen, Deo schenken, Leuten die dick sind, kalorienreduzierte Süssigkeiten (Light-Schokolade), Leuten die mehr Bildung brauchen, anstrengende Literatur.

Die Geschenke werden in der Ecke, im Müll oder auf Ebay landen.

Finde ich ok ja und kann das auch  nachvolziehen. Da macht sich  jemand Gedanken und übt zu recht Kritik an der Konsumgesellschaft von heute die Weihnachten entweiht hat zu einem Fest des Kaufrausches.

Um was geht es an Weihnachten? Etwa um eine Playstation? Dass die Masse blind und dumm der Werbung folgt ist nicht verwunderlich, gut wenn jemand sich traut, es anders zu machen. Respekt!


Ja finde das auch gut. mal mehr nach draußen. Ich hätte zwar einen Schlitten gekauft, aber jeder nach seinem Geschmack.

Mit Gruß

Bley 1914

Warum lassen sich immer mehr Kinder und Jugendliche zu ihrem großen Schaden von der Pornowelle verführen?

Das Max-Plank-Institut hat in einer neuen Studie herausgefunden, dass sich bei Pornokonsumenten das Gehirn in genau so erschreckender Weise verändert und reduziert, wie bei Heroinsüchtigen!

Leider werden heute immer mehr Kinder und Jugendliche, auch aus guten Verhältnissen süchtig, oder gar kriminell und schon Kinder ab 4 Jahren imitieren häßliche Mißbrauchsszenen aus Filmen und mißbrauchen dabei sogar andere Kinder, wie Kindergärtnerinnen leider immer wieder berichten!

Der Bundesbeauftragte gegen sexuellen Mißbrauch Herr Johannes Rörig erhebt deshalb warnend seine Stimme:

"Wir verzeichnen einen enormen Anstieg bösartiger sexueller Übergriffen von Kindern und Jugendlichen, was daran liegt, dass man heute ganz leicht an Pornographie - auch der schlimmsten Art - heran kommen kann und die Hemmschwelle durch deren massenweise Verbreitung in den neuen Medien immer mehr abnimmt!"

Durch die sexuelle Überreizung aller Lebensbereiche und die daraus erwachsene zunehmende Frühsexualisierung wird vielen Jugendlichen die so wichtige Zeit und Möglichkeit zur unbeschwerten Entwicklung und Reifung beschnitten und vor allem auch der Aufbau eines stabilen menschlich-seelische Wertebewußtsein blockiert oder in falsche Bahnen gelenkt!

Jeder Einzelne ist deshalb aufgefordert in seinem Umfeld und nach seinen Möglichkeiten dieser gefährlichen Entwicklung Einhalt zu gebieten und deutlich zu machen, das die menschliche Sexualität nicht zu einem billigen Konsumgut verkommen darf, sondern nur in feinfühliger Achtsamkeit, im Rahmen einer verantwortungsvollen und verbindlichen Liebespartnerschaft gelebt werden sollte!

...zur Frage

Warum/Wie feiern nicht religiöse Menschen Weihnachten (wenn (!) sie es feiern)?

Diese Frage ist weder als Verurteilung nicht religöser Menschen gedacht, noch will ich wissen ob jemand nun Weihnachten feiert oder nicht.

Mir geht es schlicht darum wie jemand feiert (die Betonung liegt nocheinmal auf WENN er dies tut!), wenn er eben nicht an einen Gott "und diesen Kram" glaubt.

Mir selbst wurde als Kind z.B. erzählt man feiert Weihnachten weil Jesus geboren ist und so weiter... Dann kam eben das "Christkind" und iwann war auch noch der Weihnachtsmann im Spiel. So ganz überblickt hab ich das nicht - war mir aber auch egal.

Wie erklärt ihr euren Kindern, warum ihr Weihnachten feiert (und nochmal: ich möchte nicht hören das ihr es nicht feiert^^), wenn ihr nicht an den religiösen Kram glaubt?

Ist dann der Weihnachtsmann das Thema? Und wieso feiert man das dann überhaupt? Wieso bekommt man selbst und das Kind Geschenke? (wenn man denn schenkt an Weihnachten...)

Ich frage deshalb weil ich selbst Weihnachten für Kinder recht schön finde, aber selbst nicht weiß ob ich meinen Kindern da mal mit der Bibel kommen will..

Die Frage entstand eben aus reiner Unwissenheit darüber wie es andere Familien so handhaben. Mir geht es hier vorallem um den Aspekt "Warum bekommt man Geschenke an Weihnachten". Bringt man hier trotzdem Jesus ins Spiel? Wie handhabt ihr das?

Puhh.. ich hoffe das war verständlich genug ;-)

Vielen Dank für hilfreiche Antworten und Erfahrungsberichte!

...zur Frage

Weihnachtsgeschenk für eine 6 Jährige, keine Spielzeug und keine Klamotten, was schenken?

Hallo Community, ich bräuchte mal Hilfe. Weihnachten steht ja vor der Türe und Kinder freuen sich natürlich auch meine kleine Schwester die 6 Jahre alt ist. Nur ich weiß nicht was ich ihr schenken soll. Spielzeug möchte ich ihr nicht schenken, weil die spielt damit 10 min. lang und schenkt das Spielzeug keine Beachtung mehr oder macht es kaputt. Klamotten habe ich mir gedachte aber sie ist eher so eine die sich ihre Klamotten selber aussucht. Ich habe ihr schon oft Klamotten geholt die sie NIE angezogen hat, ja meine Mutter hat sie ganz schön verwöhnt :D Wie dem auch sei, ich suche ein passendes Weihnachtsgeschenk für sie nur weiß ich nicht was. Was könnte ich ihr schenken? Über jede Hilfe wäre ich voll froh. Oder was werdet ihr Mütter und Väter euren Kindern zum Weihnachten schenken?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Warum ist die Gesellschaft so Leistungs fixiert?

Warum ist unsere Gesellschaft derartig Leistungs besessen, in der Versagen nicht toleriert wird?

Beispiel schon von klein auf in der Schule werden wir benotet. Wäre es nicht sinnvoller einfach wissen zu vermitteln ohne den Druck an Leistung ? Warum wird eine Person die z.B.nicht gut zeichnen kann und auch kein Interesse daran hat schlecht benotet ?

Ist das nicht irgendwie ein sinnloses System ?

Was bringt Menschen diese Leistung?

Warum haben wir Angst vor dem versagen?

...zur Frage

An alle Eltern: Soll man es ausgleichen, wenn nur ein Kind etwas von der Patentante geschenkt bekommt und das andere immer leer ausgeht?

Was würdet ihr machen, wenn ihr zwei Kinder habt, aber nur eines davon immer zu Weihnachten und zum Geburtstag von seiner Patentante Geschenke bekommt und das andere von seiner Patentante nie etwas.
Die eine Patentante schenkt meist größere Geldbeträge und unternimmt auch so recht viel mit dem Kind unter dem Jahr, obwohl sie nicht mit dem Kind verwandt ist. Die andere ist nicht nur die Patentante, sondern auch die richtige Tante von beiden Kindern. Jetzt bekommt das eine Kind eben mehr, meist sind es 70-100€ pro Fest, während das andere nichts bekommt. 

Bzw. die verwandte Patentante sogar nur den Geschwistern etwas schenkt, nicht aber ihrem Patenkind.

Wie würdet ihr als Eltern handeln?

...zur Frage

Was schenkt man Großeltern und Onkel/Tante zu Weihnachten?

Oma/Opa= 15€ Onkel/Tante= 15€ Papa= hab schon was

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?