Onkel gestorben und ich lache?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja manchmal kommt die Trauer erst später, weil man es oft erst noch garnicht realisiert. Ging mir mit meine dad so.. irgendwann kommt ein moment in dem du dir zb und wünscht dass er jetzt da wäre oder dich an irgendwas von früher erinnerst und dann wirst du traurig.. heist aber nicht dass du dann flennen musst wie noch was das ist bei jedem anders:)

Also lass dir einfach zeit und denk dir nichts :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In manchen Kulturen wird der Tod gefeiert. Ist nur bei uns so Sitte, dass man ne Trauermiene aufsetzt.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo
Ich glaub fast, dass du den Tod blockierst und innerlich nd wahrhaben willst. Das is ganz normal. Solang du nicht lachst, weil er gestorben ist, ist alles okay.
Mein Beileid

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist völlig normal, du bist nicht schlecht deswegen. du solltest bei der Beerdigung dabei sein, dann realisierst du es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lachst du über den Tod deines Onkels oder lachst du einfach nur so ganz normal über alles Mögliche? Hattest du ihn lieb?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonym4me
11.07.2017, 23:15

Nein ich weis nicht warum ich lache. Ich war sehr geschockt und mein Herz pocht aber ich weine nicht sondern lache irgendwie.

0

Das ist der Schock Moment

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?