one piece wird marco noch mal gegen Blackbeard kämpfen

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  • Ja, ich kenn mich mit One Piece aus.

  • Es wäre schon sinnvoll, wenn sich Marco bei Blackbeard rächen will. Aber ist Marco wirklich so dumm wie Ace? Schließlich hat Blackbeard jetzt ja die 2 stärksten Teufelskräfte...

  • Nein, ich denke nicht, dass sich Marco und Crocodile verbünden. Das passt einfach nicht zu Crocodile.

  • Ob Marco die Whitebeard Piratenbande übernimmt und einer der Vier Kaiser wird, steht noch in den Sternen. Schließlich kann man Whitebeard, den Vater der Bande, nicht einfach ersetzen. Ich denke, die einzelnen Banden der Whitebeard Piraten gehen jeder ihren eigenen Weg. Abgesehen davon wurden Whitebeards Territorien schon angegriffen, selbst wenn Marco die Bande übernimmt. Der neue Kaiser wird / ist vermutlich Blackbeard... wie auch immer, einfach abwarten und irgendwann wird es sich schon zeigen, wer der neue Kaiser ist (und wer der neue Großadmiral ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das weiß man noch nicht. Die SHB ist erst auf der Fischmenschen-Insel und es wurde noch nicht bekannt, was zwei Jahre nach der Schlacht um MArine-Ford aus MArco und den anderen WB-Piraten geworden ist.

Das er sich mit Crocodile verbündet ist eher unwahrscheinlich, da dieser ja ein Feind WBs war. Anzunehmen ist allerdings, dass Marco nun selbst zum Kaiser aufsteigt, da er nach WB der Zweitstärkste war, wodurch er mit Piraten wie Kaido, Big Mum und evtl. Shanks fast gleichstehen dürfte. Schließlich war er schon zu Rogers Zeiten ein hohes Mitglied von WBs Bande.

Also wird er demzufolge auch in Zukunft wahrscheinlich nochmal gegen WB kämpfen, wenn er die WB-Piraten wieder aufgebaut hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?