Wie soll ich reagieren wenn ich mich bei einem One-Night-Stand veriebt habe aber sein Mitbewohner und Kumpel was dagegen hat?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In meinen Augen trifft dich keine Schuld.
Du hast, wenn man es so sieht, mit dem Mann geschlafen in den du dich auch verliebt hast. Was der Mitbewohner, der in dich verliebt ist, denkt oder was seine Meinung dazu ist, kann dir persönlich egal sein.

Das trifft eher deinen alten Bekannten.
Eigentlich musst auch nicht du entscheiden oder dir in Frage stellen ob du die Freundschaft damit zerstörst sondern eher "der alte Bekannte".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was er für Probleme mit seinem Kumpel hat, kann dir im Grunde egal sein. Das ist eine Sache zwischen ihm und seinem Kumpel. Das müssen die beiden untereinander klären. Er und sein Kumpel sind nicht verheiratet und er ist ihm auch keine Rechenschaft schuldig, wo und mit wem er seine Zeit verbringt.

Wenn du Gefühle für deinen Bekannten hast, dann schreibe ihm, verabrede dich und rede mit ihm darüber. Was zwischen euch beiden läuft oder nicht, geht seinen Kumpel nichts an und da hat er sich auch nicht einzumischen. Sicher kann er seine Meinung dazu sagen, das Recht hat er, aber was ihr macht oder nicht macht, diese Entscheidung, liegt ganz bei dir und deinem Bekannten.

Wenn sein Kumpel meint ihm dann deshalb die Freundschaft kündigen zu müssen, dann ist das sein Problem. Deshalb, wenn du von deinem Bekannten etwas willst, dann zögere nicht und schreibe ihm was du willst. Das hilft ihn wahrscheinlich eine Entscheidung zu fällen. Du musst sagen was du willst und sein Kumpel muss sagen was er will. Dann muss dein Bekannter Prioritäten setzen und sich für eine Sache entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide müssen ein Gladiatoren Kampf austragen und der Gewinner kriegt dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kennst meine Meinung bereits :'D ;P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?