Omg :( Was ist das?

8 Antworten

Könnte eine Herzbeutel- oder auch Herzmuskelentzündung sein bzw werden.
Ich hatte mal sowas und das war ein Gefühlt als wenn jemand das Herz mit einer Hand umfassen würde. Falls es sowas ist dann ist damit nicht zu spaßen, eine Herzmuskelentzündung kann sogar tödlich enden.

Ausgelöst wird sowas zb durch einen Infekt der nicht rechtzeitig erkannt/behandelt wurde, manchmal wandern die Viren im Körper bis zum Herzen und lösen dort dann dort im schlimmsten Fall eine Entzündung aus.

Ich hatte wie gesagt sowas mal vor einigen Jahren und war paar Wochen im Krankenhaus.

Das hatte mein Freund auch. Herzmuskelentzündung war die Diagnose er ging nicht zum arzt. Dann ging es ihm so sschlecht das er auf intensiv musste und nach zwei wochen verstarb.

Stress?

ich will keine Diagnose stellen, aber dein Ziehen in der Herz Gegend könnte stressbedingt sein. Trostdem würde ich bei weiterem Auftreten ein Arzt aufsuchen..

Ich hab Angst eine Herzmuskelentzündung zu haben :(

0
@MissMinaj

Das ist unwahrscheinlich. Es gibt zwar keine einheitlichen  Syntone aber Atemnot und Fieber gehören dazu.

0

Herzstechen seit 2 Tagen

Hallo

Ich bin 26 jahre alt und hab seit gestern stechen in der linken Brust in der Herzgegend. Gestern war der schmerz ständig vorhanden, heute nur beim aufstehen und gehen und z.B. wenn ich eine schwere Tür aufmachen muss. Kennst das jemand oder hatte das schon jemand?

Gruß Daniel

...zur Frage

Undefinierbare Schmerzen beim Ausatmen

Ich habe seit Dienstag einen Grippalen Infekt, mit allem, was dazugehört, Halsschmerzen, starkem Husten, Schnupfen... Nun merke ich seit vorgestern, dass ich einen komischen, nicht zu beschreibenden Schmerz an der Schwelle von Hals zu Brust habe. Diese treten aber nur beim Ausatmen auf, beim Einatmen sind sie nicht da. Was könnte das sein?

Ich weiß, selbst, dass Ferndiagnosen nicht möglich sind, aber eine Vermutung wäre schon ganz hilfreich für mich.

Danke schonmal an Euch.

...zur Frage

Das beunruhigt mich...?!?

Hatte einen grippalen Infekt und mir gehts aber schon besser. Also gestern Nacht wurde ich wach und Aufeinmal war mir übel und schwindelig und voll wackelig auf den Beinen. Liegen war zum Teil noch schlimmer und nachdem ich mich mal auf die andere Seite gedreht habe wurde mir wieder übel. Am nächsten Tag war mir dann auch noch so wackelig auf den Beinen und schwindelig bzw so abgeschlagen halt. Diese Nacht war es wieder und dann bin ich auch total unruhig und übel und weiß mir irgendwie nicht zu helfen. Heute ist mir immer noch so komisch bzw bin halt bisschen schwach. Kann das von dem grippalen Infekt kommen oder was ist das?

...zur Frage

Reiserücktritt weil kind krank!

hallo

wir mussten vorgestern unsere Lanzarote Reise absagen weil eins unserer Kinder krank ist. Die reise hätte gestern beginnen sollen... nun war ich am montag beim doc der uns dringlichst von einer Flugreise abgeraten hat... sie ist 3 und hat einen fiebrigen grippalen infekt sowie eine pharyngitis (Rachenentzudung) Eine Reiserücktrittsversicherung haben wir abgeschlossen gehabt als wir im februar gebucht hatten. Papiere sind auch schon alle unterwega zur versicherung samt Attest das ihr die reise nicht zumutbar war. Nun meine frage, Reisebüro sagte man uns wir sollen uns keine Gedanken machen... attest liegt vor und und und.. nun hab ich aber gelesen das ein grippaler infekt nicht als unerwartet schwere krankheit bei den versicherungen zählt.

hat jemand schon mal erfahrungen gemacht bei einer stornierung einer Reise weil Kind krank war ?

lg

...zur Frage

Beschäfigungsverbo

Hallo zusammen. Bin echt verzweifelt und fühle mich etwas allein gelassen von den Ärzten. Ich bin in der 23 SSW, arbeite als Altenpflegerin in einem Heim. Ich war die letzten 7 Wochen krank geschrieben da ich dauernd krank bin. Ich hatte einen schlimmen grippalen Infekt, anschließend eine tolle Blasenentzündung die 3 Wochen dauerte und fühle mich total erschöpft. Nun sollte ich wieder arbeiten, was ich auch getan habe, aber ich schaffe die arbeit einfach nicht mehr. Es ist sehr stressig und körperlich anstrengend. Ich bin nach der arbeit richtig zusammengesackt. Ich bin total erschöpft, mir tut alles weh. ZU guter letzt habe ich jetzt auch noch einen heftigen Magen- Darm Infekt bekommen. Ich bin nur noch krank und total erledigt und verzweifelt. Ich habe beim Betriebsarzt wg. einem Beschäftigungsverbot gefragt, der Hat mich auf den Hausarzt oder Gyn. verwiesen. Dann bin ich zum Hausarzt, der hat mir gesagt das er kein Beschäftigungsverbot austellen darf, nun soll ich wieder zum Gyn., nun frage ich mich echt langsam was das soll. Mir geht es nur noch schlecht, bin seit 9 Wochen krank und soll trotzdem weiter arbeiten. Kann mir jemand einen Tipp geben wohin oder an wen ich mich wenden kann. Ich fühle mich von den ärzten allein gelassen und niemand informiert einen was ich für möglichkeiten habe. Ich hoffe das mir jemand helfen kann. Danke im vorraus. LG Chr.

...zur Frage

Schweres Gefühl auf der Brust/Stechen,flache,schwere Atmung?

Ich habe seit gestern ein komisches Gefühl auf der Brust...Es tritt meistens auf wenn ich liege...Wenn ich liege und atme fühlt es sich so an als würde ein richtig schwerer Betonstein auf meiner Brust liegen und dadurch kann ich nur sehr schwach und iwie auch schwer atmen...Manchmal hab ich ein stechen in der Herzgegend. Gestern Nacht bin ich deswegen aufgewacht und konnte 5 Stunden nichts mehr schlafen einfach weil ich mir sehr viele Gedanken mache...Und ich hab das Gefühl dass umso mehr ich mich reinsteigere desto schmerzhafter wird es... Was könnte es sein?Ich wäre euch sehr hilfreich wenn ihr mir sagen könntet was es evtl sein könnte ich weiß man soll zum Arzt gehen...Wenn es morgen immernoch da ist gehe ich auch hin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?