Omega-3 Fischölkapseln mit 15, schlimm?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die wichtigen Fettsäuren kann man über hochwertige Öle, fettigen Seefisch oder Nüsse problemlos aufnehmen. Sollte man solche Dinge nicht mögen, kann es schon Sinn machen mit Kapseln zu ergänzen. Ob das jedoch gegen Konzentrationsstörungen helfen kann, bezweifle ich ein bisschen.

Nachteile haben sie im Prinzip nicht, es ist kein Medikament sondern nur eine Nahrungsergänzung. Es könnte höchstens allergische Reaktionen geben, wenn du einen der Inhaltsstoffe nicht verträgst. Das wäre beim entsprechenden Nahrungsmittel dann aber auch der Fall. Überdosieren soll man halt nicht, man isst ja auch nicht Kiloweise Nüsse oder Fische. Auf der Packung steht aber eine empfohlene Menge, dabei sollte man auch bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du findest Fischölkapseln in jedem Drogeriemarkt, nur werden sie gegen deine Probleme nicht helfen.

Probier mal einen Abendspaziergang vor dem Schlafengehen stattdessen. Halbe Stunde reicht.

Wen das nicht hilft und du ansonsten normal lebst und isst, geh mal zum Kinder- und Jugendarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fischölkapseln sind eben Kapseln mit Fischöl.
Ich würde an deiner Stelle allerdings nicht zu Tabletten oder sonstigen greifen, da dies ein Suvhtverhalten fördert.
Außerdem machen die Kapseln deinen Stuhlgang 'fluffig'

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann mir nicht vorstellen was an Fischölkapseln schlimm sein soll, Kinder kriegen ja auch Lebertran oder? Gesund sind sie allemal am besten angeblich die Krillölkapseln. Die Kapseln kriegst du in jeder Apotheke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?