omas geburtstag

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wenn ihr über eure oma reden wollt dann redet doch über die lustigen zeiten die ihr mit ihr hattet da gibts bestimmt sehr viele :-) sie wird "dabei" sein und mitlachen :-)es ist ja auch ihr geburtstag,feiert ihn so als wäre sie dabei. der tod muss nicht immer was schlimmes sein,man muss nicht immer darüber weinen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gogomitjosef
08.10.2010, 16:40

ich bedanke mich bei jeden einzeln von euch.alle antworten sind super.

0

wie wäre es wenn ihr die Nachkommen von den Eltern Deiner Oma mit einladet und einen Stammbaum erstellt. Es würde dadurch eher ein Familienfest der Freude werden können und ihr lernt die Großfamilie eher kennen. Vor Jahrzehnten wurde das bei uns so gemacht, das beste war, daß ein Vetter vorher zu seiner Frau sagte: "Familie und dann noch Deine, ich kenn keine und nur wegen Dir komm ich mit" Beim Treffen sagte er dann nach ein paar Stunden " Nächstes Mal treffen sich alle bei uns, ich freu mich schon jetzt" Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es schön, dass Eure Familie diesen Anlass immer dafür nimmt, sich zu treffen. Ich denke, die Oma freut sich darüber - auch, wenn Ihr sie jetzt nicht mehr seht - vielleicht nimmt sie ja daran teil, ohne dass Ihr es merkt;-) Deshalb: Hebt alle gleichzeitig die Gläser an und macht einen netten Spruch auf die Oma und trinkt einen auf ihren Ehrentag und freut Euch einfach, dass dieser liebe Mensch immer noch ein Teil in Eurem Herzen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vieleicht alte fotos mit nehmen, da sieht man dann deine oma in glücklichen sytuationen,denn das thema oma wird doch eh kommen, und es soll ja auch zu ihren gedenken sein. es wäre schon eigenartig jemand zu ehren ein fest machen aber den mensch nicht erwähnen, das geht gar nicht und wenn ihr alle wirklich mit gewalt verhindert thema oma aufkommen zu lassen, dann wird eure feier doch nur bedrückt weil jeder drauf hofft das das thema oma kommt. dann lieber die lustigen sachen die sie erlebt hat bereden und da kommen dann automatisch ander themen , wenn sie z,b. da oder da im urlaub war, ja dann kann man auch gut über den ort reden wo sie war.(z.b.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bringt alle eure Bilder mit, die ihr von Oma habt und zeigt sie euch, sprecht über die Oma, erzählt euch alte Geschichten über sie, an die ihr euch erinnert- auch wenn die Tränen fliessen, das macht nichts, im Gegenteil. Ich finde es ausserdem eine richtig schöne Idee von deiner Oma, dass ihr euch treffen sollt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?