Oma will Haus verkaufen in dem Tochter und Enkel noch wohnen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, sie kann das Haus verkaufen, wann immer ihr der Sinn danach steht. Schließlich ist sie nicht unmündig. Theoretisch könntet Ihr / bzw. Du das Haus kaufen, aber niemand kann sie dazu zwingen es Euch zu geben. Sie kann sich also den neuen Eigentümer selbst aussuchen. Je nachdem wer das Haus kauft, ist es möglich einen Mietvertrag aufzusetzen- nur eine Möglichkeit. Sie kann Euch natürlich auch des Hauses verweisen- innerhalb einer angemessenen Frist. Wenn sie in ein Heim geht, ist es nicht zwangsläufig so, das das Haus verkauft werden muß. Es kann bspw. vermietet werden, oder einfach leer stehen, wenn das Geld für den Heimplatz ausreicht. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Du siehst und es wäre vllt. gar nicht schlecht, eine klare Linie reinzubringen, damit alle beteiligten wissen, woran sie sind.

da es keinen vertrag gibt, kann die oma das haus verkaufen und auch an wenn sie will. ein vorkaufsrecht gibt es für euch nicht.

wenn sie ins heim geht und nicht verkauft, dann behält sie das haus, sie kann euch rausschmeissen, miete von euch verlangen oder mieter suchen, die einziehen, damit sie das heim bezahlen kann.

wenn du dort nur enfach so wohnst,dann kann sie ja mit dem haus machen,was sie will.wenn du keine art vertrag oder ähnliche hast und sie der alleinige haushalter ist kann sie euch einfach so rauswerfen,und die renovierungen bringen dir auch nichts,weil du das sozusagen als geschenk gemacht hast,weil dir das haus ja nicht gehört,natürlich könntest du das haus aber kaufen,das is ja klar:)

Solange sie eigentümerin ist, geistig nicht verwirrt (das müsste ärztlich bescheinigt werden) kann sie mit ihrem Eigentum machen was sie will.

Ja ja, ich hab auch so ne Oma. Die hatte zwar nie Eigentum, aber ein Drache durch und durch. Ich kann etwas nachvollziehen, wie es euch geht. Aber meine Oma ist seit 2 Jahren im Heim, aber die hat ja nix was zu erben wäre.

Vielleicht solltet ihr euch mal bei einem Notar erkundigen (beratung) was da gemacht werden könnte.

Natürlich kann sie ihr Haus verkaufen. Süß dass du 9000€ reingesteckt hast. Rechne dir nur mal aus wie viel "Miete" du gespart hast in all den Jahren...

Ich zahle Miete (ohne Mietvertrag) Wie gesagt, das ganze beruhte auf Vertrauen. Keiner konnte ahnen, wie sich sich ändert.

0

Ja sie kann das Haus verkaufen. Da könnt Ihr nichts gegen tun. Zur Entmündigung reich ihr Verhalten bei Langem nicht.

soweit ich das richtig verstanden habe kann ich alle fragen leider nur mit JA beantworten

Was möchtest Du wissen?