Oma verstorben Erbe ablehnen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Schnellstens beim zuständigen Amtsgericht das Erbe ausschlagen gehen. So erging es mir mit meinem Opa. Da wird man nicht angeschrieben, dass man das tun soll. Vorallem wenn Schulden da sind oder bekannt sind sollte man unverzüglich zum Nachlassgericht beim Amtsgericht gehen, denn man hat glaube ich nur 1 Monat nach Wissen des Todes Zeit das Erbe auszuschlagen. Kostet ca. 20 EURO

Wenn du das Erbe nicht annimmst, kann der Vermieter dir nichts. Es gibt aber soweit ich weiß eine Frist von 6 Wochen nach Kenntnisnahme des Todes, innerhalb derer du das Erbe ausschlagen musst (wenn du das denn willst), ansonsten gilt es als angenommen...und man kann auch Schulden erben, also gut überlegen...

mein vater meinte zu mir ich soll warten bis ein brief kommt,das war bei meinem onkel auch so als er verstarb.das ich einen brief bekam dann zu so einen amt müsste und habe da gesagt das ich das erbe nicht möchte.darauf warte ich ja

0
@Fortuna11

ich weiß aber, dass es diese Frist gibt (habe in gewisser Weise dienstlich damit zu tun...na ja, eher mit Bestattungen, aber in diesem Zusammenhang habe ich es mir schon einmal vom Amtsgericht, aber auch von Angehörigen sagen lassen).

0

lies erst mal den Mietvertrag durch, die meisten älteren Mietverträge haben noch Besenrein (d.h. nur leergeräumt)drin stehen, ausserdem sofort Schriftlich kündigen.

Ertsmal mein Beileid. Hatte deine Oma denn ein Testament gemacht? Wenn ja musst du einen Erbschein beantragen. Den bekommst du beim Amtsgericht deiner Stadt.Wenn nicht, bist du als Enkelkind dafür nicht verantwortlich, sondern die Mutter deiner Oma. Das ist alles ziemlich kompliziert. Hast du denn Vollmacht fürs Konto deiner Oma? Und schlage das Erbe nicht vorzeitig aus.Du hast sechs Wochen Zeit dafür. In der Zeit sollte sich so einiges klären lassen. Lg Rita

die mutter der oma wäre dann aber schon sehr sehr alt. kann ich mir weniger vorstellen; es wäre dann ja die urgroßmutter;

0

sobald du das Erbe annimmst,erbst du auch ihre Schulden.Du bist dann für sämtliche Zahlungen und Renovierungen/Wohnungssräumung usw.verantwortlich.Also überlege es dir gut.

ich habe ja noch nix angenommen ,hab noch keinen brief bekommen dafür.ich würde das erbe dann ablehnen

0

Moment mal... ich lese irgendwo, dass Dein Vater auch noch da ist. Bist Du dann überhaupt Erbe?

Wenn Du nicht genau weisst, dass deine Oma keine Schulden hinterlassen hat, würde ich das Erbe ausschlagen. Du erbst sonst auch ihre Schulden. Ich hab das bei meinem Onkel erlebt.

Was möchtest Du wissen?