Oma nach 2. Weltkrieg fragen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich weiß nicht, wie alt deine Oma ist...ob sie den 2ten WK erlebt hat. Heute sind die Omas ja immer jünger :)

Aber unbedingt...es ist interessant, was ältere Menschen erzählen. Unabhängig von ihren Kriegserlebnissen.

Ich hatte kürzlich zwei Patienten...einer war im KZ, einer hat die Bombardierung von Dresden miterlebt. Genauso hatte ich letztes Jahr eine 99jährige Ärztin, die im dritten Reich Medizin studierte. Hochinteressant.

Also: FRAGEN! Unbedingt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, frag sie! Höre ihr gut zu. Ich habe viele Geschichten von meinen Omas gehört, auch häufig immer wieder die selben. Hätte ich mal besser zugehört, dann wären mir vielleicht alle Geschichten heute noch präsent.

Wenn sie eine Zeitzeugin ist, frag sie nach allem, was du wissen willst. Sie wird dir vielleicht nicht alles sagen wollen, aber frag sie, so lange sie noch antworten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?