oma hat mich bei selbstbefridigung gehört wie soll ich damit umgehen?

13 Antworten

Wieso machst du dir Gedanken? So weltfremd wird deine Oma nicht sein, dass sie nicht weiß, dass Selbstbefriedigung schön ist. Vielleicht weiß sie noch nicht, dass sie auch gesund und normal ist, denn früher war man der Annahme, dass Selbstbefriedigung krank machen würde. Erst seit einigen Jahren ist das Gegenteil wissenschaftlich erwiesen. Ich glaube nicht, dass dich deine Oma anspricht und wenn doch, dann kläre sie auf, dass du nichts Schlechtes getan hast, sondern etwas Gesundes und Normales. Dann hat deine Oma auch wieder etwas gelernt. Auf keinen Fall brauchst du dir irgend welche Sorgen zu machen. Vielleicht befriedigt sich deine Oma sogar auch noch selbst. So ungewöhnlich ist das gar nicht. Meine Mutter hat das mit über 70 auch noch gemacht, wie ein Vibrator in ihrem Nachttischkasten vermuten ließ. Wozu hätte sie den sonst gebraucht?

Wenn du jetzt 17 bist, dann bist du 1998 geboren, deine Mutter wahrscheinlich 1973. Das heißt, deine Oma hatte ihre Jugend zum Ende der Sechziger, Anfang der Siebziger.

Damals war die Jugend in dieser Hinsicht deutlich wilder als heutzutage. Sexuelle Revolution hieß das Credo. Da war ein bische SB wahrscheinlich noch das Zahmste :)

Auch Omas waren irgendwann mal jung. Ich würde so tun, als ob ich kein schlechtes Gewissen hätte. Es gibt Dinge im Leben, die muss man nicht laut aussprechen.

Was möchtest Du wissen?