Olympia: Fest der Völker (Leni Riefenstahl), ein Dokumentation oder Propaganda?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es war von ihr sicherlich als Doku gedacht, wurde aber dann für Propagandazwecke missbraucht. Naja und groß wurde sie mit den Nazis. Ohne diese hätte sie wohl keinen Erfolg. Betrifft aber auch andere Schauspieler und filmschaffende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist eine dokumentation, allerdings mit der deutlichen Absicht, Propaganda für den Nationalsozialismus zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Doku, die dann als Propaganda verwendet wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?