olivenöl im haar, wie rausbekommen? schädlich?

12 Antworten

Hallo,

mit ShampooGeschirrspülmittel ausspülen wurde ja schon oft gepostet. Wenn das nichts gebracht hat, dann versuche es mit Babypuder, den du im Haar verteilst und dann einfach auskämmst. Das musst du ein paar Mal machen, bis alles raus ist. Der trockene Puder zieht das Öl raus. Genauso gut kannst du Kreidepulver, oder Puderzucker nehmen. Backpulver auch u.s.w. LG Peggy

Da wirst du deine Haare ein paar Mal waschen müssen. Aber keine Bange, da du das ja nicht täglich machst, ist das nicht so gefährlich für die Haare. Anders kriegst du es nicht weg. Öl ist ziemlich hartnäckig. Wenn ihr mildes Geschirrspülmittel zuhause habt, dann wasch dir damit, zunächst einmal, die Haare. Das löst Fett besser an, als Shampoo.

Schädlich ist Olivenöl jedenfalls nicht. Olivenöl ist mit Abstand das beste Hautöl. Davon abgesehen, ölige Haare sind nicht schön, aber eine Haarkur mit Olivenöl ist was Feines ;-)

Nimm doch statt normales Shampoo einfach ein paar Tropfen Spülmittel, das löst Fett auf. Zwar ist das nicht gut für die Haare, aber es entfettet. Wenn du danach mit normalem Shampoo und einer guten Spülung / Kur drübergehst, müssten die Haare wieder aussehen, wie vor der unfreiwilligen Haarkur.

olivenöl ist sogar gut für die Haare:) also keine panik. Wasche sie einfach mit Shampoo, ruhig 2 oder 3 Mal dann müsste es raus sein:)

Liebe Grüße:)

Zwei- oder dreimal mit normalem Shampoo waschen, sollte genügen. Nein es ist nicht schädlich, es gibt ja auch Shampoo und Dusch- oder Badegel mit Olivenöl. Außerdem, was glaubst Du, womit Ronaldo seine Haare stylt ;-))))

Was möchtest Du wissen?