Olivenöl für das Haar aber wie?

6 Antworten

Es muss wieder ausgewaschen werden :) Mach das am besten am Sonntag, oder wenn du mal Zeit hast, oder lass es über Nacht einwirken (also es sollte mehrere Stunden im Haar bleiben) und wasche es dann am nächsten morgen wieder aus. In der Regel reicht einmal waschen um es wieder raus zu kriegen.

kauf dir lieber reines jojobaöl und streich davon nach dem waschen ein paar wenige! tropfen in die noch feuchten spitzen. also wenige tropfen in den händen verreiben und dann in die haare streichen. brauchst auch nicht auswaschen. jojobaöl ist leichter als olivenöl, zieht daher schneller ein und pflegt besser.

also du musst nur wenig öl verwenden. ich würd das vielleicht machen bevor du dine haare wäscht. also die haare nass machen, 1-2 esslöffel olivenöl in die spitzen und eventuell in die längen und das dann trocknen lassen. dannach die haare waschen damit sie nicht fettig sind :)

also was ich gehört hab, ist olivenöl gut für trockene spitzen. ich habs in handtuchtrockenes (also nicht trocken und nicht nass bzw frisch aus der dusche) haar gerieben (nicht zu viel sonst trocknets nciht genug). nur in die spitzen und dann lässtes trocknen und hilft shcon ein wenig. also bei mir jedenfalls..

Hey, du musst das Olivenöl in die Spitzen anreiben und anschließend ausspülen, würd ich aber nicht machen, bei einer Freundin sind die haare dannach ganz fettig gewesen, als ob du sie wochenlang nicht gewaschen hättest. ;)

Was möchtest Du wissen?