Okultes Blut-Medikamente?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hausarzt war vorher und auch heute nach den Ergebnissen der Meinung es käme von den Medikamenten.

Ziemlich naheliegend. Die Arzneimittel greifen die Magenschleimhaut an, aber auch den Darm. Viel trinken 300-400 ml bei der Einnahme!! Das mindert die Wirkung auf die Schleimhäute stark ab!

und nach wie vor sichtbares Blut im Stuhl

Ist es schwarz oder frisch rot? Das grenzt den Bereich ein.

Aber wie dem auch sei, damit musst du zum Arzt. 

Orthopäde meinte Hausarzt solle auf Okultes Blut testen

Ich würde dem Mediziner für innere Medizin (Hausarzt) vertrauen. Das Szenario mit den Arzneimitteln ist naheliegend. 

Gruß Chillersun

Iboprofen greift mit der zeit magen und darmschleimhäute an, daher kommt wahrscheinlich das blut in deinem stuhl. 

Sichtbares Blut spricht eher für Hämorrhoiden.

Chillersun03 23.01.2017, 22:32

Sichtbares Blut spricht eher für Hämorrhoiden.

Unsinn. Ohne Jucken, Schmerzen und Nässen auf gar keinen Fall!

0
Akka2323 23.01.2017, 22:35

Stimmt nicht. Es kann auch nur bluten. Eigene Erfahrung.

0

Was möchtest Du wissen?