Oktoberrevolution 1917

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann nimm doch Textpassagen aus Wikipedia. So lang snd die Erklärungen da drin ja nicht. Du mußt es nicht wortwörtlich abschreiben. Bedenke aber, dass die Lehrer Wikipedia auch kennen ;-)

Die Februars- und Oktoberrevolution 1917

In Russland waren die Belastung des Ersten Weltkriegs, deutlich in der Bevölkerung zu spüren. Diese Reagierte mit Hungersnot, Streiks und Plünderungen. Diese angespannte Lage fand einen Höhepunkt im Februar 1917, denn auch Soldaten schlossen sich den zivilen Demonstranten an.
Im Februar wurde der russische Zar Nikolaus II. gestürzt. Ab dem 26. Oktober waren die Bolschewiki an der Regierung. Nachdem Lenin die Sozialistische Sowjetrepublik erklärt hatte, wurden direkt am 26. Oktober die ersten Beschlüsse gefasst: Es wurde das „Dekret über den Frieden“ verabschiedet, was dazu führte, dass Russland sofort einen Waffenstillstand mit Deutschland schloss. Außerdem gab es später noch weitere Dekrete, die Russland innerhalb kürzester Zeit zu einem kommunistischen Land machen sollten.

MfG

TakuX

Genau das ist der Sinn deines Referates, dass du dir aus sehr vielen Informationen ein paar wenige heraussuchst, die wichtig für dich sind. SELBERMACHEN!

Ich weiß, mach ich doch. Ich frag selber nach! :) Vielleicht gibts hier ja ein paar Geschichtsexperten! ;)

0
@alchemist2

Stimmt doch gar nicht, sie schicken mir schließlich nur Links, aus denen ich mir selber die nötigen Informationen raussuchen muss. Außerdem muss man andere doch fragen dürfen, wenn man etwas nicht weiß. Und auch bei dir muss ich sagen, halte dich doch daraus, wenn dir die Frage nicht passt. ;-)

1
@Tweetyx3

Um keine Ausrede verlegen, gell? Du findest genug Links von allein, um da Infos rauszusuchen, aber Tweety möchte ja schöne kleine Wissenskörnchen haben, die es nur noch aufpicken muss.

0

Was möchtest Du wissen?