Oktoberfest: Rucksackverbot auf dem Oktoberfest?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich halte das auf jeden Fall für sinnvoll. Für was braucht man denn einen Rucksack auf einem Oktoberfest?! Geld soll man eh immer nah bei sich tragen, und nciht in irgendwelchen Taschen.

Also ich persönlich finde es gut, dass man keine Taschen bzw Rucksäcke mitnehmen darf.

Mei ich weiß nicht ob das was bringt vielleicht. Ich nehm eh kein rucksack mit also ist der verbot mir eigentlich auch egal vielleicht ist es auch wirklich sicherer

Finde ich gut, in so ein Rucksack kann man ja auch viel Dinge reinpacken die hoch gehen. Also Rucksackverbot = mehr Sicherheit.

Wo willst du dann Geld, Getränke, Snacks und andere wichtige Dinge verstauen?

Ich denk mal, dass man kleine Taschen mit reinnehmen kann... aber ja das ist die Frage... man könnte es auch in der Lederhose aufbewahren

0

Das ist doch nur Augenwischerei.

Nicht jeder der durchgeknallten Kameltreiber will sich selber in die Luft sprengen, um in sein Paradies mit Jungfrauen satt und Datteln zum Frühstück zu gelangen.

Beispielsweise eine MPi der Marke "Skorpion" ist gerade mal 30 cm lang, wiegt maximal 2 Kilogramm und läßt sich leicht unterm Kaftan oder auch unter der Jacke verbergen. Damit kann man schon eine ganze Reihe Ungläubige umnieten.

Rucksackverbot ist populistisches Gerede und zeugt nur von Hilflosigkeit.

dann aber auf jeden fall auch handtaschen und tragetaschen, einkaufstüten und alles wo eine waffe reinpassen könnte. und nicht zu vergessen diese sprengstoffwesten. die gehen ja nun garnicht bei sowas

Finde ich gut für was braucht man einen Rucksack auf dem Oktoberfest ;)

Was möchtest Du wissen?