Ok mal eine ganz komische Frage (Pferde, Rollkur, Tierquälerei)?

17 Antworten

Hallo,

nicht jedes Pferd das zueng geritten wird, wird durch Rollkur trainiert, nicht jedes Pferd das sich verkreicht wird schlecht geritten. Schaum vorm Maul und starkes schwitzen können zig auslöser haben: Stress, unpassende Ausrüstung, Überlastung, heißes Wetter, Reibung, usw. usf. Ein Pferd das durch diese Methode trainiert wird, läuft ja auch nicht permanent in dieser Haltung - wäre für die Turniere ja schon irgendwie blöd^^ unter einem geschicktem Reiter erkennt es der Laie überhaupt nicht, wie dort zu Hause trainiert worden ist. Und nicht jedes Pferd das vermurkst läuft, läuft vermurkst auf Grund genau dieser Trainingsmethode - schlecht reiten kann man auf vielen Wegen.

Merken kann man es an einer:

verspannten Rückenmuskulatur

passartiger Schritt/überhaupt kein Schritt mehr möglich

unstete Beizäumung

keine Parallelität der Gliedmaßen --> Taktverlust vor allem im Trab

HH scheint nach oben hinten "rausgeschoben" zu werden

keine "echte" Versammlung in den höheren Lektionen (Keine Hankenbeugung)

(chronische) Enzündungen in den überdehnten Bändern

"Genikbeulen"

starkes Schweifschlagen

"freiwilliges" einrollen

All diese Merkmale bekommt man auch durch andere Reitfehler/Ausbildungsfehler zu sehen. Wie man die "nur zur Show" an einem Pferd dastellen will ohne diesem zu Schaden, ist mir ein Rätsel.

Mir geht es jetzt aber um denn Schaum und denn brauche ich nur ich weiß nicht wie ich ihn zusammen stellen könnte

0
@QuarterHorse147

Du hast nach Rollkuranzeichen gefragt - Schaum ist da nun mal keine von^^ Mein Wallach schäumt wie bolle wenn er einen Apfel frisst - mit Gebiss nicht unbedingt clever. Schaum am Pferd finde ich bei den Temperaturen jetzt auch nicht zu super, man muss ja das Zeug (kindershampoo, Pferdeshampoo,etc.) auch wieder weg bekommen

6
@QuarterHorse147

Jder mit ein bisschen Ahnugn von Pferden, erkennt den Schaum der durch Schweiß/Speichel entstanden ist, oder ob er durch anderes erzeugt wurde - nur so als Gedankenanstoß - riecht man ja auch

5
@QuarterHorse147

Aber wenn er sich mit Pferden hat nicht auskennt? Wieso soll er dann auf solch eine Aktion von dir überhaupt reagieren? Dann könntest du auch einfach normal reiten.

Was tut derjenige denn auch am reitplatz wenn er sich mit Pferden nicht auskennt und nicht so Interesse daran hat?

Dein ganzer Plan scheint mir so überhaupt nicht durchdacht, mit etwas wunschdenken von dir dazu und keiner realistischen Perspektive...

2

Überleg dir eine andere Methode, mit dem Typen ins Gespräch zu kommen. Ich versteh eh das Problem nicht, wenn du den schon kennst und ohnehin auch schon mal befreundet mit ihm warst, warum du jetzt so blöde Spielchen machen musst, damit er dich anspricht....

Und glaubst du ernsthaft, dass er dich nett finden würde, wenn er vermutet, dass du etwas nicht nettes mit deinem Pferd machen würde ? Ganz abgesehen davon, dass jedes "maskenbildnerische" Täuschungsmanöver (Schlagobers, Wasser etc.) für dein Pferd tatsächlich nicht so witzig ist. Muss ja schließlich auch wieder aus dem Pferdefell rausgewaschen werden, was jetzt im Winter vielleicht nicht ganz so einfach ist...

Hallo, 

uhm darf ich fragen wozu? O.o 

Das ein Pferd etwas Schaum um´s Maul hat soll sogar gut sein. Aber dafür zu sorgen, dass es richtig viel Schaum produziert, dazu musst quasi verhindern das dein Pferd beim Kauen den Speichel nicht mehr schlucken kann (hat an sich also nicht unbedingt was mit Hyperflexion am Hut). Das möchtest du ihm, hoffe ich doch, auch nicht antun. 

Wie du es künstlich mischen kannst, keine Ahnung. Stell mir das aber nicht gesund und optimal vor. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

pferd läuft unbeabsichtig rollkur

hey, also wenn man reitet dann muss man ja "verbindung" be den zügeln haben. alsso damit man bei wenn das pferd sich erschrikt oder so nich einfah wie ein sack aufm pferrd sitz, ihr wisst schon was ich meine:) aber mein problem ist wenn ich reite und ich mit den zügeln eben "verbindung" zum maul haben will dann zieht das pferd den kopf immer so runter also das der irwie rollkur läuft und das soll der ja nicht. was kann ich dagegen tun ??????

...zur Frage

Ein Pferd longieren

hallöchen ^-^

ich hätte eine Frage: wenn ich das Pferd mit einem normalen (mit Gebiss) englischem eithalfter longieren will, wo muss ich dann die Longe befestigen und was mach ich mit den Zügeln???? danke schonmal im vorraus :)

glg

...zur Frage

Orangener Schaum im Pferdemaul?

Hallo, kann mir jemand sagen was mein Pferd hat , da es immer orangenen bis roten Schaum im maul produziert.?! Ich weiß dass es an sich gut ist wenn schaum entsteht da das Pferd dann entspannt kaut aber es ist doch nicht normal dass es rot oder orange wird oder? O.o Die letzten tage war er auch sehr unausgeglichen und gestern hat er sogar extrem dolle gebuckelt was er sonst nie macht.

Hoffe mir kann jemand helfen. Danke im voraus :)

...zur Frage

Gedanken an Tierquälerei - Aggressionen.

Wenn ich etwas von Tierquälerei höre oder es sehe, kommt es ganz oft vor, dass ich mir vorstelle, wie ich diese Menschen bestrafen würde (ich formuliere es harmlos, ich denke ich weißt was ich meine ^^) Kennt ihr dieses Gefühl auch? Wenn die Aggressionen richtig aufsteigen? Wenn ein Tierquäler mal vor mir stehen würde,...... Da würde ich nicht mehr klar denken können..

...zur Frage

Pferd kaut nicht!

Wenn ich reite zieht mein Pferd mir die Zügel aus der Hand und kaut auf dem Gebiss herrum und streckt die Zunge hinter das Gebiss und verschiebt den Kiefer .. nach dem reiten hat mein Pferd kein bisschen Schaum am Maul nur überall selbst an der Trense sind Gras und Möhren reste hat das damit was zutun das das Gebiss nicht passt ? Zähne wurden gemacht also daran kann es nicht liegen !

...zur Frage

Hund 8-9h alleine lassen? Tierquälerei?

Hallo, ich mache mir Gedanken. Vor 1 1/2 Jahren hatte ich mir eine 4 Jahre alte Hündin geholt, sie kommt aus schlechter Haltung und ist ängstlich. Als ich sie holte war ich 2 wochen Zuhause, also nicht arbeiten. Dadurch das ich alleine lebe hatte ich anfangs meine Hündin während ich arbeiten war zu meiner Tante gebracht.
Es hatten sich die Umstände aber geändert und ich musste vor 1 Jahr anfangen mein Hund 8-9h alleine zu lassen. Ich hatte meine Nachbarn gefragt ob sie laut war oder heulte, aber sie war immer ruhig, sie hatte auch nichts kaputt gemacht. Vor 4 Monaten hatte ich eine neue Arbeit und bin unterschiedlich lang arbeiten. Also mal 5h, mal 4h, mal 6h, mal 8-9h. Wenn ich länger weg bin geht mal meine Cousine 1 mal mit ihr raus, damit sie sich lösen kann. Bevor ich arbeiten gehe, gehen Hund und ich immer noch ca. 1h Gassi damit sie sich mal austoben kann. Wenn ich frei habe gehe ich mit ihr ca. 2h Gassi. Ansonsten verbringe ich die Zeit (wenn ich nicht arbeiten bin) mit ihr.

Bin ich ein Tierquäler? Ich liebe mein Hund sehr und würde sehr darunter leiden sie weg geben zu müssen. Dabei kümmer ich mich immer gut um mein Hund, koche selber ihr essen, schlafe mit ihr zusammen im Bett und rufe sie immer mit aufs sofa, damit sie in meiner Nähe ist.

Meine Cousine meint aber ich solle sie lieber weg geben, weil ich sie zu Tode quäle, wegen dem alleine lassen, und weil sie dann nur am schlafen ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?