Ok blöde frage aber bin ich untergewichtig/magersüchtig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Untergewichtig ja, Magersüchtig nein.

Magersucht beginnt im Kopf: da denkt man, man müsse abnehmen, isst viel zu viel oder hat bereits Angst vorm Essen/zunehmen. Wenn dir diese Punkte absurd vorkommen und du noch nie so einen gedanken hattest, bist du nicht einmal gefährdet.

Untergewicht ist bei Schulkindern etwas schwerer auszurechnen als bei Erwachsenen (BMI-Spanne wird anhand der Perzentilkurven abgelesen), dennoch ist dein Gewicht bereits deutlich im Untergewicht.
Um mögliche Ursachen auszuschließen aber auch bessere Chancen aus dem Untergewicht rauszukommen zu finden (zB durch eine Kur), solltest du auf jeden Fall zu deinem Hausarzt.

Ob du wirklich genug isst, könntest du mit einem Tagebuch prüfen, da dieser Wert sehr subjektiv empfunden wird.
Dazu machst du für eine Woche jeweils einen Plan was du alles gegessen, gesnackt und getrunken hast - als Portionsgröße kannst du deine Faust zum Vergleich nehmen. Zu jedem Tag nimmst du dir dann noch eine leichte Ernährungspyramide her (zB Aid-Pyramide) und vergleichst im Groben deine Mahlzeitenaufteilung. Deine Eltern (zumindest der Kochende Teil) helfen dir hier am Besten dabei, so haben sie selbst auch einen guten Überblick, was man verbessern könnte (zB mehr Vollkornprodukte, mehr Regelmäßigkeit, häufiger gemeinsam Essen, ...).

  • Stimmt deine Ernährung, kannst du noch auf deine sportliche Aktivität achten: täglich anregender Sport (zB Morgenlauf) ist nicht nur für den Hunger förderlich, sondern fördert auch die Verdauung und regt den Körper an Reserven aufzubauen. Den gleichen Effekt (addiert sich auf) haben Frischluft, Sonne, Meeresluft/Gradierwerke und - herzhaftes Lachen.
  • Stimmt die Ernährung nicht, solltet ihr euch einen Ernährungsberater mit Kompetenzen in der Kinder- und Jugendernährung suchen (- vorher bei der KK beantragen, dann Termin ausmachen, so übernimmt die Kasse die Leistung für dich zumindest anteilig.)

Also das Gewicht ist schon zu gering.

Magersucht hast du auf keinen Fall. Die hat man durch eine Essstörung, also wenn man bewusst einfach nicht zu sich nimmt oder Probleme mit der Ernährung hat.

Untergewicht ja aber du willst ja normal zunehmen, was vieles erleichtert. Lass dich vom Arzt beraten, wieso dein Gewicht so gering ist und wie man Abhilfe schaffen kann.

Untergewichtig, ja. Magersüchtig, nein auf keinen Fall.

Was möchtest Du wissen?