Ohrschmerzen nach Schwimmen. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey eine in meiner klasse hatte das auchmal. Sie hat Watte mit essig ins ohr gestopft und es is tatsächlich besser geworden. versuchs einfach mal. LG speedy1998

Zwiebel klein schneiden,in der Mikrowelle etwas erwärmen in ein Baumwoll oder Leinen Tuch und auf das Ohr legen und mit einem Stirnband fixieren.Der Zwiebelsaft zieht die Entzündung raus.Gute Besserung juweda(Bitte keine Tropfen ins Ohr,unsere Kinderärztin hällt da garnichts von)

Ich schätze du hast Wasser im Ohr. Ich würde folgendes versuchen:

  • VORSICHTIG ins Ohr föhnen
  • auf die Seite legen (kein Witz, irgendwann läuft es dann plötzlich raus)

Mit dem Wattestäbchen wird man nichts machen können, kann nur passieren das was steckenbleibt.

Wenn es morgen nicht weg ist, geh am besten zum Halz-Nasen-Ohren-Arzt (HNO). Über nacht geht das Wasser aber meistens raus und die Schmerzen somit weg.

ein Arzt oder vielleicht bissl Rotlicht mit ner Lampe?

Eine kleingehackte Zwiebel in ein feuchtes Leinentuch wickeln und in der Mikrowelle erwärmen. Das dann auf das Ohr legen.Wenn es nicht besser wird ab zum Artzt !

OTALGAN Ohrentropfen aus der > Apotheke !

Deshalb brauch' man den > Arzt nicht "belästigen" ;-)

Was möchtest Du wissen?