Ohrschmalzpfropf, mit Otowaxol keine Besserung aber starke Schmerzen, was nun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bist Dir genau sicher das Du einen Schmalzpfropfen im Ohr hast, wurde das bei Dir schon mal entfernt, dass Du so hartnäckig es versuchst zu entfernen. Du solltest einen Bereitschaftsarzt, der heute Dienst hat, anrufen und hingehen. Der soll sich das dann mal umgehend anschauen, entweder wird er Dich dann noch weiter überweisen oder er wird was verschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sheldon
05.03.2016, 11:44

Ja hatte ich schonmal. Seitdem tue ich auch nur noch mit kleinem Finger und Wasser das Ohr sauber halten, hat auch einige Jahre jetzt gehalten. Warum es sich jetzt plötzlich wieder festgesetzt hat weiß ich nicht.

Die Behandlung damals war nur nicht sehr angenehm, hat ewig gedauert, am Ende war ich dann so weggetreten das der Arzt noch im Behandlungsstuhl meine Beine hochlegen musste und bin dann auf ne Liege zum erholen... War echt nervig das ewige Spülen...

Ja es es ist jetzt wieder ein Pfropf, es kommt kein Ohrenschmalz mehr raus und ab und zu höre ich es auch, z.b. beim reden das es sich teilweise merkwürdig anhört.

Ein Bereitschaft HNO Arzt ist zu weit entfernt, die Schmerzen sind wieder weg, denke da werde ich noch bis Montag durchhalten (müssen).

0

Das könnte eine Mittelohrentzündung sein! Wenn es nicht besser wird... Du kannst auch nachschauen im Internet welcher Arzt am WE Bereitschaft hat und dort hinfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh ruhig zum Notarzt, der wird dir ins ohr gucken und dann sagen was du hast, falls es eine mittelohrenzündung ist wird er das auch erkennen können.

oder du wartest halt ab bis montag.

Bis dahin hilft gegen den schmerz nur Ibuprofen und ist nebenbei noch Entzündugshemmend.
Was mir immer gut tut ist ein heißer zwiebelsack, ich geh mal davon aus das du weißt was das ist.

gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ab ins krankenhaus !! heute heute ... nie an den Ohren rummachen das geht schief...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von alleine geht das nicht weg, der Dreck muss raus, geh zum HNO.

Das ist eine Entzündung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grautvornix
05.03.2016, 10:46

Wenn die Schmerzen nicht mehr auszuhalten sind kannst auch ins KH.

Das muss nicht unbedingt ein HNO arzt sein, ist ja keine OP.

0

Was möchtest Du wissen?