Ohrschädigung möglich?

3 Antworten

Ist zwar unangenehm aber nein da kann nichts passieren also keine Sorge. Bei einem trommelfell Riss hätte es aus dem ihr geblutet. Wie gesagt fühlt sich zwar unangenehm an aber der unterdruck der Hände reicht nicht aus für eine ernsthafte Schädigung. Lg

Danke für eure Antworten! Seid ihr euch sicher, dass der entstandene Druck für einen Schaden nicht ausreicht?  Kann man den entstandenen Druck mit dem unter Wasser oder im Flugzeug vergleichen? Kann mir da jemand weiterhelfen?

Nein, es ist sehr unwahrscheinlich, dass dies etwas bewirkt hat. Wenn du bemerkst du hörst schlechter oder es tut weh auf Zeit, musst du zum HNO-Artzt gehen.

Frage zu Ohrknorpel-Piercings, Industrial, Helix, Entzündungen?

Hallo ihr Lieben.

Ich bin ein großer Fan von Piercings und Tattoos. Heute war ich wegen einer Frage beim HNO-Arzt und dem sind natürlich sofort meine Piercings aufgefallen. Ich besitze schon seit vielen Jahren auf jeder Seite drei normale Ohrlöcher und rechts ein Helixpiercing und ein Traguspiercing. Vor sechs Wochen kam ein weiteres Helixpiercing dazu und letzte Woche ein Industrial auf der linken Seite. Ich habe wirklich einen super Piercer, der mich sehr ausführlich aufgeklärt hat und das jedes Mal wieder ausführlich tut, ich halte auch die Pflege genau so ein. Dennoch mache ich mir jetzt Sorgen über das, was der HNO gesagt hat.

Er meinte, ich solle am Besten Ohrknorpelpiercings sofort rausmachen und zuwachsen lassen, weil der Ohrknorpel eine sehr gefährliche Stelle ist. Seiner Aussage nach könne jederzeit eine Entzündung entstehen (und dazu muss ich sagen, dass ich jedes Mal ziemlich fiese Schwellungen hatte) und sobald die im Ohrknorpel sitzt, ist das Ohr so gut wie verloren. Da der Ohrknorpel ja nicht durchblutet wird, kann sich die Entzündung blitzschnell auf das ganze Ohr ausbreiten und ... jedenfalls gäbe es Chirurgen, die sich auf die Wiederherstellung und Bildung von Ohren spezialisiert hätten, weil angeblich so viele Leute mit entzündeten Piercings kommen. Ich weiß natürlich, das HNOs gegen Piercings sind und gerne auch mal Dinge sagen, um zu schocken, genau wie es Hautärzte bei Tattoos tun...

Meine Frage ist jetzt... ist da wirklich was dran? Kann man eine Ohrentzündung wirklich so schlecht in den Griff kriegen, dass das Ohr abstirbt? Gibt es vielleicht Leute unter euch, die Erfahrungen mit wirklich bösen Entzündungen hatten? Ich fühle mich mit diesem Unwissen einfach schlecht und hoffe auf ein paar Erfahrungen oder Tipps. Meine Piercings sind ja jetzt ohnehin schon da, aber ich würde dazu gerne einfach mal ein paar Meinungen hören :)

...zur Frage

Blauer Fleck hinter dem Ohr (Hämatom) ab zum Arzt?

Guten Abend,

haben gestern Abend ein wenig gerangelt, gab dabei auch was auf die Ohren - eben ist mir aufgefallen, da mein Rechtes Ohr bei Berührung leicht weh tut einer kleiner Blauer Fleck hinter dem Ohr ist.

Im Internet steht, dass sowas zu einem Blumenkohl Ohr führt, allerdings steht da nur was über die Vorderseite der Ohren - Muss das ebenfalls von einem Arzt behandelt werden, wenn es sich um die Rückseite des Ohres handelt?

Eine Schwellung habe ich (bisher) nicht.

mfg,

=)

...zur Frage

Schwankendes Pieps-Geräusch (Kein Tinnitus, Einbildung)?

Hey, hab ein Problem das mich geistig leicht belastet... Nachts wenns ruhig ist hör ich in der Wohnung so ein Piepsen, fast wie ein Alarm aber extrem Leise, fast nicht hörbar jedoch höre ich es nicht immer wenn es Still ist, Einbildung ist soweit ich weiss eher unwahrscheinlich ein Tinnitus eher nicht weil ich das unterscheiden kann. Meine Mutter hört es beispielsweise ned, und es ist nicht umbedingt das Piepsen das mich stört, sondern die Tatsache das es andere nicht hören, aber nur in diesem Haus.. Möglich das ich etwas über reagiere aber etwas zu hören, was andere nicht hören, Zerfrisst mich innerlich... Danke für jede Diagnose oder für jeden Tipp das los zu werden.. Möglicherweise eine kaputte Handuhr? (unwahrscheinlich)

...zur Frage

BALLON ANGST

BIN seid ich 7 bin ligyophobieker und brauche tipps zum bekämpfen es begann so mitzwei bei geburstag einer schwester spielte sie mit ihren freundinen lufballon zertreten ich hab dabei die agnze zeit geweint und geschrien .Dann jedoch schwächte es ab und ich spiele auch mit lufballons .dann mit sieben an karneval in der schule spielten wir ballon poping oder wie man es nennt ich hatte keine lust mitzumachen also stellte ich mich vor die tür .nach doch die tür war verschlossen ich konnte nichts sehen ich hab mich also immer total erscheckt wen einer geplatzt ist da ich nie wusste wann sie platzen .Ich hab mir dann also die ohren zugehalten und gewartet das es um war doch wenn ich die Hände von den Ohren nahm plazte wieder einer und so kam die alte angst wieder hoch und wurde diesmal noch schlimmer von da an bekamm ich schon wenn ich einen lufballon sah angst schweisausbrüche und panik.jeden tag in der schule hatte ich sorge und musste sogar mehrmals abgehlt werden.auf dem gym. in der 5 klasse mussten wir in erdkunde einmal zu einen fest der grünen mit infos über umwelt und so dabei wurden hunderte von ballons verteilt meineganze klassenkameraden haben auch einen genohmmen es war schrecklich dauernt platzte einer und ich bekamm immer mehr angst .seid dem tage bekomme ich es nict mehr weg .bin nun 12 und quäle mich mit experimenten mit ballons silvester macht mir gar nichts aus türen schlagen auch nicht nur lufballons und tüten platzten da bekomm ich panik.Nun such ich hier im forum leute die auch diese angst haben.Und leute die mir helfen.

...zur Frage

Schwellungen und Ausschlag, woran liegt es?

Hallo! Ich hatte bisher schon 4-5 mal dieses Problem, vor ca. 3 Jahren zum ersten Mal. Ich beschreibe mal die Symptome: Meist fängt es damit an, dass Handflächen und Ohren beginnen zu jucken. Mein Gesicht und meine Ohren werden ganz heiß und mein Gesicht; manchmal auch die Hände; schwellen an. Mal mehr, mal weniger, gestern sah es aber so aus, als hätte ich mir die Lippen aufspritzen lassen. Manchmal kommt noch ein Ausschlag am Körper dazu, der aussieht wie Gänsehaut. Es sieht für mich immer sehr nach einer allergischen Reaktion aus, aber ich weiß einfach nicht, gegen was ich allergisch sein soll. Gestern z.B. habe ich nur Pizza gegessen, das mache ich öfter und es ist nie etwas passiert. Ich habe auch Prosecco Schorle getrunken, aber auch das macht mir normalerweise nichts aus. Eine Vermutung von mir wäre noch, dass es an der Temperatur liegen könnte. Gestern z.B. hatte ich eine Jacke an, da es relativ kalt war, aber als ich auf dem Stadtfest viel gelaufen bin und Alkohol getrunken habe, ist mir schnell warm geworden. Auch die anderen Male, als ich das hatte, war mir ziemlich warm und ich bin wohin gelaufen. Hat jemand eine Idee, woran das wirklich liegen könnte? Ich werde zwar nächste Woche mal zu einem Arzt gehen, aber vielleicht hat ja jemand schon Erfahrungen oder weiß, was es damit auf sich hat. Vielen Dank im Voraus! :)

...zur Frage

Forward Helix nach "wechseln" entzündet?

Hey,

ich hab mir vor fast 3 Monaten einen Forward Helix stechen lassen, und wollte ihn gestern zum 1. Mal Wechseln (Bzw. Stecker durch Ring ersetzen) - was allerdings ganz und gar nicht funktionierte.

Nachdem ich den Ring nicht reinbekommen hab, wollte ich wieder den Stecker einsetzen..funktionierte fast nicht und war auch ziemlich schmerzhaft. Jedenfalls tut das ganze jetzt noch mehr weh als nach dem stechen.

Was kann ich tun? Könnt ihr gute Mittel gegen Entzündungen aus der Apotheke empfehlen - ich hab bereits gelesen, dass Wasserstoffperoxid gut sein soll?

Und auch wenn jetzt natürlich erstmal die Entzündung im Vordergrund steht: Wie würdet ihr das mit dem Ring machen?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?