Kann ein Ohrlich zuwachsen, nachdem man 1 Jahr täglich einen Ohrring getragen hat?

3 Antworten

Ich mußte leider die Erfahrung machen, daß Ohrlöcher, auch wenn mehr als 2 Jahre keine Ohrring getragen wurde, nicht zuwachsen.

Bei mir hat sich vor ein paar Jahren ein Ohrloch durch, wahrscheinlich, zu schweren Ohrring nach unten verlängert, fast bis an den Rand des Ohrs.

Ich trug also jahrelang keine Ohrringe, nur Clipse, aber das Loch verkleinerte sich nicht und wuchs schon garnicht zu.

Habe immer gehört, daß wenn man jahrelang keine Ohrringe trägt, im Loch ein fester Pfropfen entsteht, der nur mit etwas Druck rausgeht, wenn man wieder Ohrringe tragen möchte.

Denke jedoch, daß das bei jedem anders sein kann.

Hatte auch jahrelang ein Ohrring, dann knapp 3 Jahre nichts getragen. Jetzt habe ich es reaktiviert, da war nur ein Pfropfen drin, das Ohrloch gibt es noch nach wie vor.

Dein cabslock klemmt

Was möchtest Du wissen?