Ohrringe von meiner Oma ?

 - (Schmuck, Gold, Ohrringe)

5 Antworten

Das ist das Monogramm der Herstellerfirma.

Wenn sonst, auf keinem Teil dieses Ohrringpaars eine 3-stellige Zahl zu finden ist, ist das Teil versilbert oder vergoldet, also dünne Gold oder Silber-schicht drauf. Das darf nicht gestempelt werden.

Da ist doch eine 585 drauf. Dreh das Bild mal um 180°. Also sind die Ohrringe 585 Gold.

Dahinter ist ein M oder ein H, das Zeichen für den Hersteller.

Vielleicht ist das irgendwie eine Art von Gold? 😂

Viell. lateinische Zahlen (M = 1000, C = 100 etc.)

Was möchtest Du wissen?