OHRRINGE MIT 13 MONAT?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Da das Ohrlochstechen auch medizinische Risiken und Folgen hat, sollte man es ohne Grund bei Babys und Kleinkindern auf keinen Fall machen lassen.

Bei kleinen Kindern gibt es eine erhöhte Gefahr für Entzündungen und für überschießende Narbenbildungen. Die Gefahr von Allergie-Auslösungen ist größer. Es hat schon Unfälle gegeben, dass durch dumme Umstände der Ohrschmuck in die Atemwege gelangt ist und zu Erstickungen geführt hat.

Beim Toben und Spielen gibt es für Kinder eine erhöhte Verletzungsgefahr mit Ohrschmuck..

Entzünungen treffen kleine Kinder stärker und können zu bleibenden Schäden führen.

Kinderärzte raten sehr davon ab.

Siehe auch z. B. hier: http://www.onmeda.de/g-kinder/ohrloch-stechen-1153.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohrringe/Ohrstecker finden in dem Alter vielleicht manche Eltern süss. Den Kindern ist das wurscht.

Ich würde es nicht machen. Warum den Kinder schmerzen zufügen ( auch wenn es nur kurz ist?)

Warum das Risiko einer Entzüdung oder Verletzung eingehen?

Ich denke ein Kind ist maximal im Grundschulalter in der Lage zu entscheiden ob es wirklich Ohrringe haben will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AmigoKali 15.06.2016, 08:19

Ja das stimmt eig schon. dachte nur ich frag jetzt mal paar andere weil eine freundin hats gemacht bei ihren Babys und ich fands süss und habs mir überlegt aber ich warte noch bis sie zur Schule kommt danke :-)

0
Nordseefan 15.06.2016, 09:37
@AmigoKali

Stimmt schon, irgendwie schaut es schon süß aus. Für uns erwachsene, den Kindern ist es eben wurscht.

0

Ich bin da recht skeptisch. Ohrringe sind vielleicht ok, aber ich hätte Angst, dass mein kleines Kind irgendwo hängen bliebe. Kleine Kinder sind noch so unbeholfen, indem was sie machen ....

Ich würde es mit mit meinem Mann abklären :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unsere Tochter hat kurz vor ihrem 1. Geburtstag welche bekommen. Sie ist super stolz gewesen und hat jedem ihre Ohren gezeigt.
In einem sauberen Studio und wenn man als Eltern sich an die Hygiene und Pflege hält, entzünden die Ohren auch nicht.
Sie ist jetzt zwei und darf sich mittlerweile ab und zu mal welche aussuchen, wenn sie mal wieder einen verloren hat. Es hat einfach keinen Sinn billige zu kaufen den alleine schon beim schlafen geht oft ein Ohrring auf. Bei teuren ist das noch nie passiert und die Verschlüsse sitzen fest.
Zu feiern darf sie sich immer aussuchen welche die will und zeigt dann auch als erstes ihr Outfit und als zweites die Ohrringe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das finde ich viel zu früh!

Generell sollte man beim stechen von Ohrringen bedenken, dass genau an dem Punkt am Ohr ein Akupunkturpunkt für die Augen liegt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sollten das selber entscheiden. Vor allem ist ein 13-monatiges Kind viel zu jung für Ohrringe, was viele Eltern leider vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AmigoKali 15.06.2016, 08:43

Beim ersten Kind kann man nicht alles wissen deswegen hab ich gefragt..

2
Humanoid98 15.06.2016, 15:52

Das sollte keine Anschuldigung sein, tut mir Leid, wenn ich dir damit zu nahe getreten bin

0

Nein.

Unsere Taufpaten wollte unserer kleinsten auch zum 1. Geburtstag Ohrringe "schenken" aber da war ich dagegeben.

Sie darf zur Einschulung selbst entscheiden ob sie welche will etc.

Mich hat damals niemand gefragt, so habe ich jetzt beidseits 3 Löcher von denen ich nur gelegentlich je 1 nutze...

MfG

VonFrohnhof

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AmigoKali 15.06.2016, 08:30

oje das ist nicht gut, aber vielen dank ich warte jetzt eh bis sie zur Schule kommt und dann selbst entscheidet :)

3

Das sollten die Kinder irgendwann selbst entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde erst im Schulalter Ohrlöcher stechen lassen. Vorher wuseln die Kleinen im Kindergarten mit anderen Kindern rum. Da wär mir die Unfallgefahr zu groß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mit 13 Monaten das selber entscheiden lassen ist wohl etwas schwierig.

Ich finde es viel zu früh. Aber das muss ja jeder selber wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AmigoKali 15.06.2016, 07:56

sorry falsch geschrieben.. jetzt mit 13 monaten machen. oder sie entscheidet es selbst wenn sie es kann gg

0
LiJa1995 15.06.2016, 07:57
@AmigoKali

Haha, ok. Dann sie selbst entscheiden lassen, wenn sie das richtige Alter erreicht hat :)

0

Never! Körperverletzung!

Ich wollte es auch nicht, hab als Kind geweint, hatte mein Leben lang keine Ohrringe drin und find die Punkte also Löcher echt hässlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AmigoKali 15.06.2016, 08:42

Körperverletzung würde ich jetzt nicht sagen.. aber man sollte sie echt seöbst entscheiden lassen :)

0
Kasumix 15.06.2016, 08:45
@AmigoKali

Und wieso keine? Jemand hat mit Gewalt etwas an meinem Körper ausführen lassen, was ich nicht wollte und bis heute missbillige, Jahrzehnte später. Also hatte es Einfluss auf mein gesamtes Leben. Mag für andere nur ein Loch sein, aber ich hasse es wirklich. Wann fängt also sonst Körperverletzung an? ;)

1

Viel zu jung für sowas... Lass sie später selbst entscheiden. Nicht jeder mag sowas.

Meine Mutter hat mich nicht entscheiden lassen, und ich hatte 7 Jahre das selbe paar hässliche Ohrringe... Nun sind da immer noch die Löcher unnötigerweise im Ohr, welche hinten schob zugewachsen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weiß nicht was daran süß ist wenn ein kleinkind ohrringe hat.
ich hab selber früh welche bekommen und finde es einfach nur schrecklich.ich trage keine ohrringe mehr aber das loch ist noch zu sehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?