Ohrringe wieder tragen

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schau mal ob du so einen Ohrring durchbekommst. Die Löcher wachsen nicht unbedingt komplett zu :) falls nichts klappt musst du die aber nachstehen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du sie mit leichten schmezen durchkriegst ist das schon bedenklich, war bei mir auch so ich hatte anschließend eine entzündung.. lass dich am besten von einem piercer beraten und stell da am besten deine fragen, das ist nützlicher:)

LG steffi978lop:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiere es einfach zunächst so, ganz vorsichtig mit einfachen Steckern. Material ist nicht so wichtig, falls bisher keine Allergie vorlag. Vielleicht mehrere Male in Abständen probieren, ganz vorsichtig. Ich glaube, bei 3 Jahren ist da zunächst nur ein Pfropfen drin, der so wieder rausgeht, denke nicht, daß die Löcher zugewachsen sind. Sollte es doch der Fall sein, dann würde ich sie nachstechen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Deine Ohrringe reinmachen. Es wird ein kleiner Widerstand da sein, den kannst Du aber durchstoßen. Das ist lediglich Talg, Seife und Schmutz. Das alles hat sich im Ohrloch festgesetzt. Zuwachsen kann ein Ohrloch nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von steffi98lop
10.03.2014, 18:23

das stimmt nicht so ganz, ein ohrloch ist schlicht und ergreifend ein verletzung für den körper und selbstverständlich wird vom körper versucht dieses loch zu schlißen, das ist kaum was anderes als wenn man sich einen nagel durch die hand schiebt, nur ist das ausmaß höher. ist der widerstand (der ohrring) entfernt wird versucht die wunde zu verschließen. es sei denn der die offenen stellen sind makellos verheilt, dann ist das relativ unbedeklich.. es kommt immer drauf an wie lange man davor ohrringe getragen hat. :)

0

Probier doch einfach erstmal aus, ob du die Ohrringe überhaupt noch durchbekommst. Wenn nich, kannst du immernoch zum Nachstechen gehen. Manche machen das auch allein, aber das würd ich nich machen, weil das sehr unhygienisch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turalo
10.03.2014, 18:17

Ich habe mehr als 10 Jahre keine Ohrringe getragen. Beim Reinmachen musste ich "nur" diesen Pfropfen überwinden und alles war wieder gut.

Da muß nicht nachgestochen werden - und unhygienisch ist es auch nicht.

0

Probier doch mal aus ob da noch Löcher sind, versuch vorsichtig einen Ohrring durchzustechen, wenn das nicht geht musst du dir neue stechen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?