Ohrring selbst stechen gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Jap, ist sogar besser als beim Juwelier. kauf dir desinfizierte Piercings dafür und ne sterile Branüle z.b. hier: http://www.crazy-factory.com/product_info.php?products_id=4201 Du hast im Ohrläppchen keine bestimmten Nerven, im Knorpel schon also NUR normale Ohrlöcher stechen! nirgendwo sonst! Ausserdem Octenisept spray aus der Apotheke holn und mindestens 3 mal täglich desinfizieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die Ohren sind sehr empfindlich und können sich schnell entzünden. Das passiert sogar bei den Titansteckern, die man die ersten 4 Wochen reinsteckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit rostigem messer und betrunken nicht ungefährlich...

lass es doch professionell machen! und wenn nicht dann desinfizierte nadel und n apfel dagegen halten...meine nachbarin hat es sich so vor meinen augen stechen lassen und hat geklappt...

aber wetten würde ich darauf nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würd es nicht machen, so teuer ist das nicht .. und wenn du es selbst machst, sich irgendwas entzündet oder so .. da kannste lange Spaß mit haben ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, ich habe 2 ohrlöcher meiner mom stechen lassen, nach dem stich hat sie mir direkt ohrringe rein gesteckt!! Es ist nicht gefährlich, es sammelt sich nur ein bisschen eiter und dass wars auch schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist ähnlich wie wenn du dir die haare am hinterkopf selber schneiden würdest...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du dazu ausgebildet bist ist es das nicht, andernfalls besteht Lebensgefahr !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach es nicht , kann sich schneller entzünden und so teuer ist das jetzt auch nicht ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?