ohrprobleme! auf einem ohr höre ich nichts mehr

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Möglich wäre es das du dir durch die Erkältung einen Paukenerguss eingefangen hast. Diese sind nicht selten Begleiter solcher Erkrankungen. Dabei sammelt sich Sekret hinter dem Trommelfell was bewirkt das du schlechter hören kannst.

In der Regel legt sich das von selbst wieder innerhalb von 2-4 Wochen, danach (oder falls Schmerzen hinzukommen) solltest du auf jeden Fall einen HNO-Arzt zu Rate ziehen.

Gute Besserung!

Kann schon durch die Erkältung sein (da Augen, Nase, Mund, Hals und Ohren ja alle mehr oder weniger zusammenhängen und dann alle betroffen sein können). Wenn es nicht bald besser wird (innerhalb der nächsten zwei, drei Tage), solltest du vielleicht zu einem HNO-Arzt gehen.

das kann durchaus zusammenhängen. wenn dem so ist, sollte das alte ohrgefühl sich bald wieder einstellen.

Geh auf jeden Fall zum HNOArtzt

Was möchtest Du wissen?