Ohrpfropf im Ohr und keine Möglichkeit zum Arzt zu gehen

4 Antworten

Pass auf, du nimmst eine Spritze, eine Braten Pipette oder irgendsowas, auf jeden Fall muss es mit wasser befüllbar sein und sich ins Ohr ein führen lassen. Fülle dieses Ding mit körperwarmen wasser, schieb es dir ins Ohr und spritz mit voller wucht zu, also mit möglichst viel druck. Warscheinlich hast du einen Ohrschmalz propfen. :D

Irgendwas nehmen..Mit voller Wucht.. Bist Du irre? Wir reden von einem menschlichen Ohr, das Trommelfell ist empfindlich.. Es geht hier um keinen Blech-Kopf!

1

Bist du wahnsinng so einen Tipp zu geben? Das ist hochgradig gefährlich! Er kann dadurch sein Trommelfell verletzen!

1

Dann fahr JETZT zum Arzt! Alles andere kann ganz schwer nach hinten gehen! Und das im wörtlichen Sinne!

Fahre zur nächsten Notaufnahme und lasse das untersuchen! Warum bist du nicht schon heute Vormittag oder heute Mittag zur Notaufnahme gefahren? Mit diesem "Ding" im Ohr würde ich garantiert nicht auf Klassenfahrt mitfahren ohne das vorher untersuchen zu lassen.

Also nochmal: Bitte deine Eltern oder andere Angehörige, dich zur Notaufnahme oder einem HNO-Bereitschaftsarzt zu fahren, der den Verschluss auflösen/ausspülen kann (Telefonnummern über Google). Alles andere ist Quatsch! Mit so einem Ding im Ohr solltest du die Klassenfahrt auf keinen Fall antreten.

Es ist auch möglich, dass ein Tubenkatarrh vorliegt. Auch das muss der HNO bzw. der Arzt in der Notaufnahme abklären! NIcht du selbst, nicht deine Kumpel und erst recht keine Leute im Internet.

0

Wasser im Ohr geht nicht raus seit gestern?

Ich hab schon alles mögliche probiert aber es kommt einfach nichts raus. Und mein Ohr piept auch die ganze Zeit- und auch wenn Geräusche um meiner Umgebung lauter werden, tut dies das piepen auch- und es ist einfach nur unangenehm...soll ich zum HNO Arzt? Oder lieber abwarten? (Ps: es ist nur auf dem rechtem Ohr und es drückt auch manchmal ...🙁)

...zur Frage

Tut das Ohr ausspülen beim Arzt weh?

Ehrliche Antworten, bitte :) Liebe Grüße ;)

...zur Frage

Druckausgleich im Ohr ist nicht möglich - was tun?

Ich leide momentan unter einer fiesen Erkältung mit Husten und Darmgrippe. Als ob das nicht genug wäre, habe ich mir heute morgen beim Nase schneuzen einen Überdruck im rechten Ohr zugezogen, den ich nicht mehr ausgleichen kann (habe echt alle Hausmittelchen durch). Das Ohr schmerzt leicht und außerdem höre ich fast nichts mehr auf dem rechten Ohr, alles hört sich an, als hätte ich eine Menge Watte drin.

Ist es gefährlich, wenn ich erst bis Montag warte, bis ich zum Arzt gehe oder sollte ich heute noch zum Notarzt gehen? Bzw., was kann ich noch tun?

...zur Frage

Ist es ungesund seine ohren beim hno-arzt oft auszupülen zu lassen?

Mein hno-arzt hat mir geraten 1 mal pro monat zu kommen um mein ohr ausspülen zu lassen. Ich habe nämlich das problem dass meine ohren zuviel schmalz produzieren was der grund ist warum ich oft gestopfte ohren habe. Meine mutter mwint jedoch, dass das ausspülen mein trommelfell reize (wenn ich es wirklich 1 mal pro monat durchziehe). Ich habs gegoogelt aber nichts gefunden. Den arzt hab ich auch gefragt er sagte es ist doch nur wasser. (Meine mutter hat darauf gesagt, der würde natürlich bewusst die wahrheit vermeiden) was meint ihr dazu? Ist es schädlich fürs ohr/trommelfell jeden monat 1 mal zu spülen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?