Ohropax? Sind die Dinger schlecht für die Ohren?

9 Antworten

Nein, warum? Klar bleibt da immer n bissl Wachs in den Ohren, kann man mit nem Wattestäbchen aber immer sauber machen.

Wenn du beispielsweise im Lärm arbeitest, sind keine Ohropax schlecht für die Ohren!! Die sind so dick, daß du sie gar nicht so tief ins Ohr schieben kannst, daß irgendwas kaputt gehen kann. Nur nicht 24 Stunden drin lassen, damit ein bißchen Luft ans Ohr kommt.

@DJTonic:Mit Wattestäbchen schiebst du den Schmalz nur weiter rein. Sollte man nicht benutzen.

Was möchtest Du wissen?