Ohrlöcher stechen lassen? Mit Hörgerät ;P

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein , es tut nur fuer 1 Sekunde weh , du spürst es kaum ! Keine Angst !

Also ich kann nur sagen, ich trage lila Hörgeräten vollkommen offen und unverdeckt, dazu Ohrpasstsücke mit glitzer drin und 3 kleinen Strassteinen und dann hab ich noch vier Lobes (Löcher im Ohrläppchen) und ein Helix Piercing. Ich finde es sehr perfekt so und überhaupt nicht zu viel! Trage halt nur Stecker weil ich Ringe einfach nicht mag. Meine Oma fand es doof, aber halt die ältere Generation.

Die Lobes hab ich schießen lassen, es tat überhaupt nicht weh, weil es so schnell ging. Allerdings würde ich dir raten lieber etwas mehr Geld zu investieren und zu Piercer zu gehen und sie ordentlich stechen lassen, Ich würde sie mir nie wieder schießen lassen, das schießen tat nicht weh, aber dann hat es sich total entzündet und das hat ewig gedauert bis es abgeheilt war, das war dann doch sehr schmerzhaft. Bei meinem Helix Piercing der super sauber beim Piercer gestochen war hatte ich null Probleme :)

Hoffe ich konnte dir helfen.

LG Nicci

ich hab meine auch schießen lassen ist nichts passiert nur kurzes zucken:')

0

Geh zu einem seriösen Piercer und besprich das am besten mit ihm, der hat genügend Erfahrung damit.. Mit Schmerzen musst du natürlich immer leben können, wenn du dich piercen lässt, aber da das jeder anders wahrnimmt, wird dir niemand im Voraus sagen können, wie du die Schmerzen empfinden wirst..

Ich habe auch Hörgeräte und Ohrlöcher. Du musst ja nicht die auffälligsten Ohrringe nehmen. Ich nehme eigentlich nur Stecker. Die sind nicht so auffällig und dann schauen nicht alle auf deine Hörgeräte ;) Das stechen tut auch kaum weh:) LGL lotti111

Was möchtest Du wissen?