Ohrlöcher stechen lassen habe Angst?

8 Antworten

Also bisschen weh tut es nur kurz ich habe meine Ohrlöcher mit c.a 10 gemacht und es tat so für ne halbe Minute bisschen weh dann nicht mehr du musst aber wenn du die Ohrlöcher gemacht hast es gut pflegen für ne zeit das es nicht zu wachst und sich nicht entzündet also mit Desinfektionsmittel einsprühen und manchmal am Ohrring drehen (nicht rausnehmen) wenn es dann so weit ist kannst du sie dann auch wechseln

stechen und nicht schießen lassen ist auf jeden fall zu empfehlen! alleine nur weil es weniger weh tut. du wirst es spüren aber du wirst keine argen schmerzen dabei haben. ein mini-kurzer stich und dann das typische fremdkörpergefühl wie beim impfen, nur dass es meiner Erfahrung nach insgesamt schneller geht :) nimm am besten eine Freundin mit und schau beim stechen weg, wenn du dich vor nadeln fürchtest so wie ich ;)

Ich kann dir nur sagen: Es tut nicht weh!
Wirklich. Das Ohr ist so weich, dass du es nicht merken wirst. N kleiner Stecher vllt, aber selbst der, tut beim, und nach dem stechen nicht weh. Versprochen!

"... habe aber Angst..." - Dann lass es! Erwachsene Menschen tun nichts, was sie selbst nicht wollen. Offensichtlich ist die Angst grösser, als der Wunsch nach Ohrringen.

Es zählt zum Erwachsenwerden, dass man lernt zu unterscheiden, was man wirklich will und sich dann auch getraut und es korrekt und gut durchzieht - und was man eigentlich gar nicht will, sich aber aus irgendwelchen Gründen dazu gedrängt fühlt.

Was möchtest Du wissen?