Ohrlöcher enzünden sich bei Ohrringen?

5 Antworten

Dann hat wahrscheinlich diese eine Creole etwas Dreck oben, dass zur Entzündung führt ;)

Gold kann man super mit warmen Wasser und Spüli reinigen. Hochprozentiger Alkohol (aus der Apotheke, im Notfall mit Vodka) dürfte auch gehen, wenn du es ordentlich desinfizieren willst.

Auch das Ohrloch regelmäßig vor und nach dem Tragen desinfizieren! Am besten mit Wundreiniger wie Wundesin o.ä. Im Notfall geht auch Wasserstoffperoxid (3% oder niedriger) oder wieder Alkohol.

Ich würde es aber eine Zeit lang grundsätzlich mit allem Schmuck und auch das Ohrloch desinfizieren regelmäßig machen, einfach um die Entzündung einzudämmen.

Naja es liegt eigentlich an allen Creolen, selbst wenn ich sie grade erst gekauft habe. Aber danke für den Tipp :)

0
@Delu2002

Creolen dürften schwerer sein als die Stecker, das heißt, sie ziehen etwas nach unten und lassen so leichter Keime in die Löcher kommen ;)

Und bist du dir sicher, dass deine Creolen aus echtem Gold sind? Vielleicht ist es auch Messing oder einem anderen Metall… Früher wurde bei Schmuck (auch bei echtem) gerne mit Nickel legiert (heute auch noch teilweise, aber weit seltener) und Nickel ist leider nicht sehr verträglich.

Achja, fast vergessen: Eine ideale Reinigung für den Schmuck wäre über UV-Licht. Wenn ihr zufällig so ein Gerät für Uhren oder Brillen o.ä. zuhause rumstehen habt, könntest du es auch damit versuchen.

0

Das ist mir auch immer passiert, inzwischen hab ichs aufgegeben. Manche Personen werden wohl empfindlicher reagieren. Ich hab auch immer nur Goldohrringe getragen. Mit sehr kleinen leichten Steckern haben sich meine Ohrlöcher etwas weniger oft entzündet, mit größeren endete es auch mal mit Antibiotikaeinnahme, obwohl ich sie immer desinfiziert habe.

Den Tipp von E1spr1nzess1n mit den farblosen Nagellack find ich gut, das könnte wirklich hilfreich sein.

Lg

Warte halt, bis dir der Eiter das Ohr runterläuft. Dann lässt du es vielleicht.

Manches geht eben und manches nicht.

Das mit dem Eiter ist mir übrigens schon passiert. War echt eklig.

0

Kruste um linkes Ohrloch?!

Hallo :) Also, ich hab mir vor knapp 2 Wochen auf jeder Seite ein zweites Ohrloch stechen lassen. (bei einem Piercer). Mit dem rechten Ohrloch ist auch alles in Ordnung gewesen, von Anfang an. Doch das linke hat sich ca 5 Tage nachdem ich es stechen lassen habe entzündet. Nach 2-3 Tagen war die Entzündung dann weg, doch jetzt bildet sich immerwieder so eine Kruste um das Ohrloch bzw auch den Ohrring, also ob das Ohrloch abheilen will. Ist das normal ? Und was kann ich dagegen tun, sollte ich die Kruste abmachen ?

Danke !

...zur Frage

Hilfe Ohrloch entzündet!

Ich habe mir im Sommer ohrlöcher stechen lassen und gestern bemerkte ich,dass mein linkes ohr entzündet ist und eitert..daraufhin hab ich meinen Ohrring rausgenommen. Also meine mutter hat das gemacht und mir ist schwarz vor augen geworden und ich musste mich erstmal hinlegen..ich glaube ohrringe sind nichts für mich..was sol ich tun? Kann ich sen eiter irgendwie rausdrücken? Oder hilft zinksalbe?

...zur Frage

Medizinische Ohrstecker?

Ich hätte eine Frage zu Ohrlöchern. Ich bin 20 und hatte nie Ohrlöcher. Keine Ahnung warum, aber ich wollte irgendwie nie welche. Ich habe auch nie Schmuck getragen und langsam fing ich dann mit Armbändern und schließlich auch mit Ketten an. Mittlerweile bin ich auch auf den Geschmack von Ohrringen gekommen. Ich finde großen Gefallen an Creolen oder bunten Fransenohrringen. Aber mir gefallen medizinische Ohrstecker überhaupt nicht.
Meine Fragen ist:
- Wie lange muss man die medizinischen Ohrstecker tragen?
- Ab wann darf man "hängende" Ohrringe tragen?

Hat generell jemand Tipps?

...zur Frage

Altes Ohrloch entzündet, was machen?

Ich habe gemerkt, dass seitdem ich Ohrringe trage, mein Linkes Ohrläppchen irgendwie ein wenig weh tut und dann habe ich eben den Ohrring rausgenommen und sehe, dass es rot ist und es hat bisschen geeitert und geblutet. (Aber eben nur bisschen) Jetzt habe ich es desinfiziert, was soll ich tun? :( Ich will weiterhin Ohrringe tragen :'(

...zur Frage

Ohrstecker wie lang tragen?

hey ich hab mir vor 7 Wochen Ohrlöcher stechen lassen-hab jetz so unangenehme Ohrstecker die ich jetz permanent trage. Die verkäuferin hat mir gesagt ich muss sie nur 4 Wochen tragen aber mein arzt meinte ich müsse sie 3 monate tragen da das loch sonst zuwächst!! kann ich jetzt schon ohne ohstecker/ohrringe rumlaufen?? wie lang habt ihr eure ohrstecker/gesundheitsstecker getragen??

...zur Frage

Ohrloch entzündet -Was tun?

Hallöchen, ich hab mir vor.. puuh. paar Monaten zum 2. mal Ohrlöcher stehen lassen, da meine alten sich entzündet hatten. Ich hab sie mir übrigens bei Bijou Brigitte stechen /schiessen lassen. Ich hatte ab und zu mal kurz ein paar probleme,die ich aber mit Ohrloch-Cosmeticum gut in den Griff bekommen habe. Jetzt hab ich seid ca 3-4 Tagen das Problem,dass mein Ohrloch ziemlich dick & geschwollen ist & ziemlich wehtut. Als ich versucht habe den Ohrring zu bewegen,hat es sich angefühlt,wie als wäre Kruste am Ohrloch. Ich werde versuchen es mit Tyrosur Gel zu behandeln,aber habt ihr eine Idee was man sonst noch machen könnte? PS: Ich trage keine medizinischen mehr ;)

lg & danke im Vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?