Ohrlöcher entzündet, sollte ich die ohrringe einfach raus lassen?

4 Antworten

Am besten du lässt die "Medizinstecker" bei einem Piercer in richtiges Titan austauschen - diese Schiessstecker machen sehr häufig Probleme und lösen Unverträglichkeiten aus weil sie nicht aus hochwertigem Material bestehen.

Zudem einmal am Tag desinfizieren und ansonsten weder rausnehmen noch dran drehen - dann sollte das recht fix abheilen.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin seit 1989)

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Nicht rausnehmen! Sonst wird die Entzündung eingeschlossen und es wird noch schlimmer. Am besten gutes Piercingstudio aufsuchen.

Habe meine Löcher bei einem HNO stechen lassen oder schiessen, das weiß ich jetzt nicht mehr, ist 20 Jahre her. Der war auch Akupunkteur und hat mir einiges erklärt, nämlich, daß im Ohr diese Punkte sind, die für Körperorgane stehen. Da gäbe es Stellen, wo besser nicht gestochen werden sollte. So sind meine etwas schief.

Ehe es gemacht wurde, sollte ich mir ganz leichte echt goldene Steckerchen besorgen. Meine Ohrläppchen hatte er wohl vorher vereist oder so ähnlich. Ich spürte nichts. Er tat die Stecker sofort rein und sagte, ich sollte sie 3 Wochen drin lassen und täglich 1 - 2 x drehen (!). Danach erst mit anderen probieren. Gab mir auch eine Antiseptcreme mit für den Notfall, also f a l l s es Probleme gäbe.

Ich hatte keine Probleme und die Salbe nie gebraucht. Vielleicht gehst Du doch mal zu einem HNO möglichst auch Akupunkteur und besprichst mit ihm das Problem.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?